Ein Land ohne Gewissheit

Pierre Jarawan liest am Montag, 9. November, 19.30 Uhr, aus seinem Roman „Ein Lied für die Vermissten“ – Lit.Eifel-Veranstaltung im Rittersaal von Burg Stolberg Stolberg – Als am 4. August um 18.08 Uhr 2750 Tonnen Ammoniumnitrat im Beiruter Hafen explodieren, 202 Menschen töten und die libanesische Hauptstadt empfindlich verwüsten, ist Pierre Jarawan plötzlich für Medien ein gefragter Gesprächspartner und äußert…

Weiterlesen

Literarischer Herbst mit der Lit.Eifel

Das Programm erstreckt sich vom 15. September bis 22. November – Zwölf Lesungen – Dazu Schreibwerkstätten, Buchmesse und Jugendliteraturpreis Eifel – Christine Westermann, Christian Berkel, Anne Gesthuysen: Das sind nur drei der Autoren, die die Lit.Eifel für die Spielzeit 2020 gewinnen konnte. Diese findet, bedingt durch die Corona-Pandemie, im Gegensatz zu den Vorjahren, verkürzt und verknappt statt und beginnt am…

Weiterlesen

Wolf Biermann im Zentrum vom Ende der Welt

Der große deutsche Lyriker und Liedermacher erzählte im Zinkhütter Hof in Stolberg im Gespräch mit Journalist Andreas Öhler vor rund 140 Gästen aus seinem Leben – Manuel Soubeyrand las aus Biermanns Autobiografie „Warte nicht auf bessre Zeiten!“ vor Stolberg – „Andreas, bin ich schon asozial?“ Wolf Biermann, der vielleicht wichtigste Lyriker und Liedermacher Deutschlands, sorgt sich um seine Mitstreiter, die…

Weiterlesen

Wolf Biermann kommt zur Lit.Eifel

„Warte nicht auf bessre Zeiten“: Der Liedermacher präsentiert im Zinkhütter Hof, Cockerillstraße 90, 52222 Stolberg seine mitreißende Autobiographie Stolberg – Wolf Biermann ist einer der bedeutendsten deutschen Lyriker, ein gefeierter Sänger und Gitarrist, dessen Lieder lange Zeit in aller Ohren waren. Als ihn die DDR 1976 ausbürgerte, war die Empörung groß, viele namhafte Schriftsteller der DDR protestierten. Am Mittwoch, 14….

Weiterlesen