Aktuelles

Kinderkrimis in der Feuerwache

Sascha Gutzeit gab im Rahmen der Literaturreihe „Nordeifel – Mordeifel“ alles für den Lesenachwuchs am Mechernicher Bleiberg – Nach Atombunker und Schlachthaus fand Lesung diesmal bei der Freiwilligen Feuerwehr statt Mechernich – „So ein Leben im Garten von Opa Hubert ist schon eine feine Sache, dachte sich die kleine Spinne »Luise«, als ihr eines schönen morgens in ihrem Netz im…

Weiterlesen

„Nostalgie pur“

Neues Werk aus der Hillesheimer Krimischmiede – Ralf Kramp mit Fortsetzung der „Lord-Merridew-Reihe“ – Morde, Entführungen, Diebstahl und viel britischer Humor Mechernich/Hillesheim – Der Kriminalschriftsteller Ralf Kramp, dessen familiäre Wurzeln am Bleiberg zu finden sind, ist der „geistige Vater“ des versnobten Privatdetektivs Reginald Lord Merridew. Nach „Ihr Mord, Mylord“ lässt Kramp seine Hauptfigur jetzt erneut nach Sherlock-Holmes-Manier in „Noch ein…

Weiterlesen

Bei zwei Leichen wird es nicht bleiben…

Carola Clasens neuer Krimi „Leichenstille“ im Hillesheimer KBV-Verlag herausgebracht Hillesheim/Mechernich – Mit „Leichenstille“ veröffentlicht die Autorin Carola Clasen ihren zwölften Eifelkrimi um die pensionierte Kommissarin Sonja Senger. Der 260-Seiten-Roman aus dem Hillesheimer KBV-Verlag des früheren Mechernicher Autors und Karikaturisten Ralf Kramp ist für zwölf Euro im Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3-95441-520-5) Carola Claßen beginnt scheinbar mit einer „Enkeltrick“-ähnlichen Konstellation. Sonja Senger…

Weiterlesen

Brutales Frühwerk Berndorfs

KBV-Verlag des Alt-Mechernichers Ralf Kramp bringt „Der Reporter“ von 1971 neu heraus Mechernich/Eifel – Ralf Kramps KBV-Verlag bringt Jacques Berndorfs Frühwerk „Der Reporter“ von 1971 neu heraus. Der Reporter Paul Poggemann hat alles verloren und zieht Resümee. Er weiß, dass er nur weiterleben kann, wenn es ihm gelingt, seine schrecklichen Erinnerungen zu verarbeiten. „Er haut die Gedanken an die irrsinnigen…

Weiterlesen

Kurz und kopflos

Ralf Kramps neueste Kurzkrimiepisoden für zwölf Euro im Handel – ISBN  97 83 954 41 48 33 Hillesheim/Mechernich/Eifel – Kurz und schmerzlos hat der berühmt-berüchtigte Eifelautor Ralf Kramp seinen neuen Kurzkrimiband benannt, nämlich „Kurz und kopflos“. Das 230-Seiten-Taschenbuch ist frisch erschienen in Kramps höchsteigenem KBV-Verlag und kostet 12 Euro. Ein Schmöker-Vergnügen der handverlesen köstlichen Art… „Warum denn nicht mal hinterrücks?“:…

Weiterlesen

Toller Abend mit Charlotte Link & Bärbel Schäfer

Eifel-Literatur-Festival präsentierte vor dem Finale mit Stefan Aust in Bitburg Deutschlands auflagenstärkste Autorin mit ihrem neuen Krimi „Die Suche“ Bitburg/Eifel – Deutschlands auflagenstärkste Autorin, „Krimiqueen“ Charlotte Link, wie Festivalmacher Dr. Josef Zierden sie in der Ankündigung nannte, faszinierte jetzt zum eigentlich offiziellen Abschluss des Eifel-Literatur-Festivals in der Bitburger Stadthalle 800 Zuhörer. TV-Star Bärbel Schäfer war als Moderatorin engagiert worden, so…

Weiterlesen

Mord, Spionage und schwarzer Humor

Die Grande Dame der deutschen Spannungsliteratur, Ingrid Noll, begeistert mit 50er-Jahre Krimi in Prüm Prüm/Eifel – Ingrid Noll sagt zwar, Alter sei eine Beleidigung. Aber die 500 Gäste, die sie mit ihren bald 83 Jahren an diesem Abend in der ehemaligen Hauptschule in Prüm erleben, müssen einen anderen Schluss ziehen: Alter verleiht Autorität und Würde. Schon als sie vor Beginn…

Weiterlesen

Premiere im Café Sherlock

Ralf Kramps erste Lesung aus seinem neuen Kriminalroman „Aus finsterem Himmel“ findet am Donnerstag, 6. September, um 19.30 Uhr in Hillesheim statt Mechernich/Hillesheim – Die Premierenlesung aus Ralf Kramps neuem Kriminalroman „Aus finsterem Himmel“ findet am Donnerstag, 6. September, im Krimicafé Sherlock in Hillesheim statt. Der Autor selbst gibt dann rhetorische Kostproben aus dem Buch, das gleichermaßen vom Spannungsbogen, literarischen…

Weiterlesen