Aktuelles

Drei Kopfschüsse für Aschenbrödel

Ralf Kramp liest am Freitag, 16. Dezember, ab 19.30 Uhr in seinem Hillesheimer Kriminalhaus „Café Sherlock“ mörderische Storys zur Weihnachtszeit Mechernich/Hillesheim – Der Mechernicher Kriminalexperte Ralf Kramp („Eifel-Gäng“) liest am Freitag, 16. Dezember, ab 19.30 Uhr in seinem Hillesheimer Kriminalhaus „Café Sherlock“ die abstruse Weihnachtsgeschichte „Drei Kopfschüsse für Aschenbrödel“ und andere mörderische Storys zur Weihnachtszeit. Der Eintritt kostet zwölf Euro,…

Weiterlesen

„Geständig, aber ohne Reue“

Konejung-Kulturpreis an das „kriminelle Ehepaar“ Ralf und Monika Kramp verliehen – Lustige Laudatio des Autorenkollegen Carsten Sebastian Henn – Kriminalhaus-Betreiber, Buchverleger, Buchhändler und Café-Sherlock-Inhaber widmen ihre Auszeichnung auch ihrem verstorbenen „Kumpanen“ Jacques Berndorf – 56 Einsendungen und 13 Preisträger beim Jugendliteraturpreis des Lesefestivals „Lit.Eifel 2022“ Mechernich/Hillesheim/Nettersheim – Während der Eifeler Buchmesse des Nordeifeler Literaturfestivals „Lit.Eifel 2022“ wurde der Horst-Konjejung-Preis der…

Weiterlesen

Erfahrene Killer und Krimi-Debütanten

Anlässlich des Medienfestivals „Tatort Eifel“ ist in Ralf Kramps KBV-Verlag der achte Band der gleichnamigen Eifel-Krimi-Anthologie erschienen Mechernich/Hillesheim/Eifel – Soeben ist der achte Band der Krimireihe „Tatort Eifel“ im Hillesheimer KBV-Verlag des aus der Mechernicher Ecke stammenden Verlegers, Karikaturisten und Krimiautors Ralf Kramp erschienen. Und zwar begleitend zum gleichnamigen Krimi-Medien-Festival, das dieses Jahr vom 16. bis 24. September im rheinland-pfälzischen…

Weiterlesen

Olsen im Kriminalhaus

Dänischer Bestsellerautor signiert am Samstag, 19. März, ab 13 Uhr in Hillesheim – Neunter Teil der Reihe um Ermittler Carl Mørck – Versandservice möglich Hillesheim – Der internationale Bestsellerautor Jussi Adler Olsen signiert am Samstag, 19. März, ab 13 Uhr im Kriminalhaus Hillesheim seine Bücher – vorzugsweise seinen aktuellen Thriller „Natriumchlorid“. Wie die Kriminalhaus-Betreiber Monika und Ralf Kramp mitteilen, veröffentlicht…

Weiterlesen

Lesung Tamina Kallert

WDR-Globetrotterin in Ralf Kramps „Sherlock Holmes“ zu Gast am Donnerstag, 10.März, 19.30 Uhr – Vorher Signierstunde Mechernich/Hillesheim – Im Hillesheimer „Kriminalhaus“ des aus Mechernich stammenden Karikaturisten, Kabarettisten, Autors und Verlegers Ralf Kramp liest am Donnerstag, 10. März, um 19.30 Uhr die fernsehbekannte Moderatorin und Autorin Tamina Kallert („Wunderschön“) aus ihrem Buch „Und dann kommt das Meer in Sicht…“ Vorab findet…

Weiterlesen

Warum Hitchcock keine Eier mochte…

Kriminell-kulinarisches Gemeinschaftswerk von Ralf Kramp und Carsten Sebastian Henn mit tollen Fotos von Ira Schneider: „Killer, Schnüffler und Rezepte“, das „kriminelle Kochbuch“ mit Speisen für jede Tageszeit Mechernich/Hillesheim – Ein kriminelles Kochbuch haben die bekannten Autoren Ralf Kramp und Carsten Sebastian Henn auf den Büchermarkt gebracht. Illustriert wurde das Werk von der renommierten Lichtbildnerin Ira Schneider. „Warum schwört Columbo beim…

Weiterlesen

„Nostalgie pur“

Neues Werk aus der Hillesheimer Krimischmiede – Ralf Kramp mit Fortsetzung der „Lord-Merridew-Reihe“ – Morde, Entführungen, Diebstahl und viel britischer Humor Mechernich/Hillesheim – Der Kriminalschriftsteller Ralf Kramp, dessen familiäre Wurzeln am Bleiberg zu finden sind, ist der „geistige Vater“ des versnobten Privatdetektivs Reginald Lord Merridew. Nach „Ihr Mord, Mylord“ lässt Kramp seine Hauptfigur jetzt erneut nach Sherlock-Holmes-Manier in „Noch ein…

Weiterlesen

Neuer Eifelkrimi: „Komm gut Heim“

Neues Buch aus der Romanschmiede Hillesheim – Zweites Werk der Autorin Andrea Revers – Bald erste Lesungen bei „Nordeifel-Mordeifel“ und den Hillesheimer Krimitagen Mechernich/Hillesheim/Eifel – „Komm gut heim“ heißt der neue Fall der „Eifeler Miss Marple“ Frederike Suttner. Geschaffen hat die Figur die Autorin aus Brühl stammende und in Üxheim bei Dollendorf lebende Andrea Revers. Das Buch wird von dem,…

Weiterlesen