Aktuelles

Drei Kopfschüsse für Aschenbrödel

Ralf Kramp liest am Freitag, 16. Dezember, ab 19.30 Uhr in seinem Hillesheimer Kriminalhaus „Café Sherlock“ mörderische Storys zur Weihnachtszeit Mechernich/Hillesheim – Der Mechernicher Kriminalexperte Ralf Kramp („Eifel-Gäng“) liest am Freitag, 16. Dezember, ab 19.30 Uhr in seinem Hillesheimer Kriminalhaus „Café Sherlock“ die abstruse Weihnachtsgeschichte „Drei Kopfschüsse für Aschenbrödel“ und andere mörderische Storys zur Weihnachtszeit. Der Eintritt kostet zwölf Euro,…

Weiterlesen

Das Ende aller Freundschaft

Großartige szenische Lesung „Adressat unbekannt“ nach Stolpersteinverlegung in der Kommerner Bürgerhalle mit Michael Mombaur, Axel Gehring und Bernd Spehl – Liebe und Verbundenheit ersticken schon in den Anfängen des nationalsozialistischen Fanatismus Mechernich-Kommern – Nach der Verlegung eines Stolpersteins am Firmensitz der alten jüdischen Kommerner Unternehmerfamilie für Arthur Levano (1890 – 1960), den jüngsten Spross, fand im Bürgerhaus eine packende szenische…

Weiterlesen

„Eifel-Winter“ im Bergwerk

Lesung mit Ralf Kramp und Manni Lang im Mechernicher Museum am Mittwoch, 30. November, ab 19 Uhr Mechernich – Rechtzeitig vor Weihnachten kommt eine überarbeitete Neuversion des regionalen Bestsellers „Eifel-Winter“ aus dem Hillesheimer KBV-Verlag in die Buchhandlungen. Der Herausgeber Manfred „Manni“ Lang und der Verleger und Zeichner Ralf Kramp stellen die Neuauflage als klappenbroschiertes Handbuch am Mittwoch, 30. November, ab…

Weiterlesen

Theater-Tradition geht weiter

Manni Lang und Theaterverein Holzheim am 21. Oktober in Vussem zu Gast – Aufführung, Lesung und Improvisation – „Spaß ist garantiert“ Mechernich-Vussem – Der „Heimat- und Geschichtsverein Vussem e.V.“ lädt, nach zweijähriger Pandemie-Pause, wieder zum traditionellen Mundart-Theaterabend ein. Und zwar am Freitag, 21. Oktober, ab 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) im „Musikraum“ Vussem. „Dieses Mal freuen wir uns auf den…

Weiterlesen

Volles Programm in der Burgbäckerei

Kostenloses Konzert mit Tom Drost (2. Oktober) und Lesung mit Klaus Martin Dietrich (8. Oktober) in Satzvey – Spenden erwünscht Mechernich-Satzvey – Die Burgbäckerei zu Satzvey (An der Burg 3, 53894 Mechernich) präsentiert am Sonntag, 2. Oktober, ab 19 Uhr ein Konzert von Tom Drost. Doch das ist nicht alles. Am Samstag, 8. Oktober, folgt um 17 Uhr eine Autorenlesung…

Weiterlesen

Kriminelles im Krankenhaus

Lesefestival „Nordeifel – Mordeifel“: Autorenlesung mit Dr. Stefan Barz, Guido M. Breuer und Ralf Kramp in der Bettenzentrale der Kreisklinik Mechernich – Das Bettenlager eines Krankenhauses ist sicher nicht der erste Ort, an den man denkt, wenn es um eine Krimilesung geht. Gleichwohl hatten die „Macher“ des jüngsten Literaturfestivals „Nordeifel – Mordeifel“ “,  die Nordeifel Tourismus GmbH und die Stadtverwaltung…

Weiterlesen

Kontroversen um Putin und den Ukrainekrieg

Wegen ihrer Einschätzung des Ost-West-Konfliktes umstrittene Autorin Gabriele Krone-Schmalz war Gast der Lit.Eifel in Mechernich – 150 Zuhörer erlebten eine Lehrstunde demokratischer Meinungsvielfalt Mechernich – Von deutlicher Kritik des in Kommern und Mechernich aufgewachsenen langjährigen Moskau-Korrespondenten Udo Lielischkies begleitet war eine Lit.Eifel-Veranstaltung am städtischen Mechernicher Gymnasium am Turmhof. Zu Gast war die wegen ihrer Aussagen zu den Ursachen des Ukraine-Krieges…

Weiterlesen

Krone-Schmalz in Mechernich

Thema am Gymnasium am Turmhof ist am 25. September Putins Krieg – Es moderiert die aus Kommern stammende Journalistin und Autorin Dr. Ursula Weidenfeld Mechernich – „Als hätte Russland-Kennerin Gabriele Krone-Schmalz es geahnt, beschrieb sie bereits 2017 in ihrem Buch »Eiszeit – Wie Russland dämonisiert wird und warum das so gefährlich ist« Hintergründe dafür, was in Gestalt des Krieges in…

Weiterlesen