Bürgerversammlung im Doppeldorf

Ortsbürgermeister laden Bewohner aus Firmenich und Obergartzem am Montag, 30. Mai, um 19 Uhr in den Krewelshof Eifel in Obergartzem ein – Vertreter der Mechernicher Stadtverwaltung möchte zu aktuellen Themen Stellung beziehen Mechernich-Firmenich/Obergartzem – Die Ortsbürgermeister Tobias Heidemann (Firmenich) und Franz-Josef Keus (Obergartzem) laden die Bewohner des Doppeldorfes zu einer Bürgerversammlung am Montag, 30. Mai, um 19 Uhr im Krewelshof…

Weiterlesen

Bürgerversammlung abgesagt

Stattdessen soll es die Informationen als „Handout“ für die Bürgerinnen und Bürger des Doppelortes Firmenich-Obergartzem geben Mechernich-Obergartzem – Angesichts der hohen und weiter steigenden Inzidenzen wurde die für den 2. Dezember geplante Bürgerversammlung des Doppelortes Firmenich-Obergartzem auf dem Krewelshof Eifel abgesagt. Darauf verständigten sich die beiden Ortsbürgermeister Franz-Josef Keus und Toni Schröder in einem Telefonat mit dem Ersten Beigeordneten Thomas…

Weiterlesen

Einladung zur Bürgerversammlung

Am Donnerstag, 2. Dezember, ab 18 Uhr, auf dem Krewelshof Eifel – Themen sind u.a. Folgen des Hochwassers und zukünftige Schutzmöglichkeiten – Bürgermeister und Verwaltung nehmen auch teil Mechernich/Firmenich-Obergartzem – Franz-Josef Keus und Toni Schröder, die Ortsbürgermeister von Obergartzem und Firmenich, laden Bürgerinnen und Bürger des Doppelortes zur Bürgerversammlung am Donnerstag, 2. Dezember, auf dem Krewelshof Obergartzem ein. Start ist…

Weiterlesen

Wer will bei Wirtschaftswegen mitreden?

Stadt Mechernich und Firma Ge-komm stellen vorläufiges Wirtschaftswegekonzept am 25. Oktober ab 18 Uhr in einer virtuellen Bürgerversammlung live im Netz vor – Mitsprachemöglichkeiten per Chat Mechernich – Die Ergebnisse einer im Juli und August durchgeführten Bürgerbefragung zum Wirtschaftswegekonzept der Stadt Mechernich werden am Montag, 25. Oktober, um 18 Uhr in einer virtuellen Bürgerversammlung der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Zugangsdaten zur…

Weiterlesen

Keine akute Blei-Gefahr in Mechernich

Bleigutachten in einer Bürgerversammlung im GAT vorgestellt – Bundesweit relevante Vorgehensweise – Mögliche Maßnahmen vorgestellt – Demnächst Untersuchungen der bestehenden Wohngebiete Vierwege und Feyermühle – Ergebnisse der Bodengutachten auf der städtischen Homepage abrufbar Mechernich – „Eine akute Gefährdung durch Blei ist nicht gegeben.“ So lautet das Fazit der Gutachterin Monika Machtolf, die am Mittwoch in der Aula des Gymnasiums Am…

Weiterlesen

Taktik-Training an 18 Tagen im Jahr

Die Bundeswehr will in der Schavener Heide einen 150 mal 200 Meter großen Schieß-Übungs-Raum einrichten – Rund 100 Bürger kamen zur Informationsveranstaltung Mechernich-Satzvey – Das Fazit, das viele der rund 100 Bürger nach der Bürgerversammlung in der Aula der Satzveyer Veytalschule zogen, war überwiegend positiv. Denn immer wieder schien durch: Im Grunde genommen sind die Bewohner der umliegenden Dörfer der…

Weiterlesen

Wie läuft das Blei-Screening ab?

Kreis Euskirchen hatte zu einer Bürgerversammlung nach Mechernich eingeladen – Am Dienstag, 25. Juni, und am Donnerstag, 4. Juli, soll Freiwilligen Blut abgenommen werden – Nicht alle Mechernicher sind aufgerufen, sondern vor allem Menschen gezielt aus ausgewählten, vergleichsweise stärker belasteten Bereichen – Großes Medieninteresse: Viele Fernsehsender waren zur Info-Veranstaltung in die Aula des „GAT“ gekommen – Rund 100 Bürger verfolgten…

Weiterlesen

Untersuchung auf Blei

Einladung zur Bürgerversammlung „Screening-Untersuchung“ am Montag, 6. Mai, um 17 Uhr in die Aula des städtischen Mechernicher Gymnasiums „Am Turmhof“ Mechernich – Die Bleibelastung der Böden rund um den Mechernicher Bleiberg ist zurzeit wieder Diskussionsthema. Stadtverwaltung und Kreis wollen der Sache auf den Grund gehen und neue Fakten ermitteln. Neben den bereits seit den 80er und 90er Jahren existierenden Bodenproben…

Weiterlesen