In der Heide wird gebohrt

Bundeswehr-Pioniere legen in den nächsten Wochen vier Löschwasserbrunnen an – Es kann zu Lärmbeeinträchtigungen kommen Mechernich-Schaven/Satzvey – Für den Brandschutz in der Schavener Heide legen Bundeswehrpioniere vier Löschwasserbrunnen an. Die dazu erforderlichen Bohrarbeiten haben bereits begonnen und dauern bis Anfang August. Das teilt Uwe Hirsch, Dipl.- Ing. bei der Öffentlich- rechtlichen Aufsicht für Arbeitssicherheit und technischen Umweltschutz des Landeskommandos NRW…

Weiterlesen

Sonntags kein Citybus mehr

Zu wenig Fahrgäste zwischen Mechernich und Schaven – Fahrplananpassung, Fahrgastzahlen auch werktags wegen Corona halbiert, aber der Projektversuch wird um zwei Jahre verlängert Mechernich – Seit rund zwei Jahren verkehrt ein kleinerer Citybus als zusätzliches Angebot der Buslinie 808 zwischen dem Bahnhof Mechernich und der Haltestelle am Ortseingang von Mechernich-Schaven. Montags bis samstags alle 30 Minuten, sonntags jede Stunde. Wir…

Weiterlesen

80.000 Euro von Kölner Tafel-Stiftung

Mechernicher Tafel-Chef Wolfgang Weilerswist überreicht einen Teil des Betrags an drei Ortsbürgermeister für stark vom Hochwasser Betroffene in Breitenbenden, Eiserfey, Schaven und Vussem – Aber auch Tafel-Standorte in Bad Münstereifel, Stolberg oder auch Kall und zehn Familien sollen mit Geldern unterstützt werden – Verteilt wird es nach dem „Essener Modell“: auf direktem Weg von der Tafel an die Betroffenen Mechernich…

Weiterlesen

Info-Abend zum Übungsbetrieb

Bürgerversammlung „Schavener Heide“ am Mittwoch, 12. Februar, 17 Uhr, Aula der freien Veytalschule in Satzvey – Naturschutz, Geplantes Schießübungsareal und „Öffnungszeiten“ des Standortübungsplatzes werden Thema sein Mechernich-Schaven – Die Schavener Heide ist Naturschutzgebiet und als Naherholungsgebiet beliebt bei Spaziergängern, Hundehaltern und Fahrradfahrern. Doch sie ist vor allem Standortübungsplatz der Bundeswehr. Die Bundeswehr plant ein Schießübungsareal auf dem Gelände anzulegen. Dabei…

Weiterlesen

Erdbeben spaltete den Kirchturm

Werner Möseler führte Bürgerbrief-Reporterin zu einem der meistfotografierten Motive in Schaven Mechernich-Schaven – Eines der meistfotografierten Motive in Schaven ist die römisch-katholische Kirche „St. Agatha“. Deren Westturm ist einer der ältesten noch erhaltenen Bauteile im Ort und stammt aus dem 12. Jahrhundert. Werner Möseler ist in dem kleinen heimeligen Ort geboren. Er kennt Schaven wie seine Westentasche. Die Kirche ist…

Weiterlesen

Schaven räumte auf

Freiwillige Helfer befreiten das Dorf von herumliegenden Unrat Mechernich-Schaven – Fast zwanzig freiwillige Helfer und Angehörige der Dorfgemeinschaft Schaven waren dem Aufruf des Ortsvorstehers Ralf Mertens gefolgt und versammelten sich an einem Samstag am Schavener Dorfgemeinschaftshaus. Einzelne Sammel- und Reinigungstrupps wurden eingeteilt, die nach kurzer Besprechung der Strecken ausschwärmten, um das Dorf und die nähere Umgebung Schavens von herumliegendem Unrat…

Weiterlesen

Im Wald und auf der Heide

Vortrag von Dr. Detlev Arens über die Schavener Heide und andere Heiden sowie über Wälder und über die Wechselwirkung beider Landschaftstypen am 19. März ab 18 Uhr im Euskirchener Casino Schaven/Satzvey – Unter dem Titel „Im Wald und auf der Heide“ lädt der Kreis-Geschichtsverein am Dienstag, 19. März, zu einem Vortrag um 18 Uhr im Euskirchener Casino, Kaplan-Kellermann-Straße, ein. Es…

Weiterlesen

Freier Flug für Insekten

Sauberes Dorf und Rastplatz für Radler und Wanderer – Dorfgemeinschaft Schaven stellt am Tag der Umwelt ein Insektenhotel und eine Sitzbank auf Mechernich-Schaven – Das Motto lautete „Schaven räumt auf!“ – und das setzten mehr als 20 Helfer auch um. Ortsvorsteher Ralf Mertens hatte aufgerufen, das Dorf und die nähere Umgebung Schavens von Unrat zu befreien. Die Sammel- und Reinigungstrupps…

Weiterlesen