Bürgerversammlung im Doppeldorf

Ortsbürgermeister laden Bewohner aus Firmenich und Obergartzem am Montag, 30. Mai, um 19 Uhr in den Krewelshof Eifel in Obergartzem ein – Vertreter der Mechernicher Stadtverwaltung möchte zu aktuellen Themen Stellung beziehen

Mechernich-Firmenich/Obergartzem – Die Ortsbürgermeister Tobias Heidemann (Firmenich) und Franz-Josef Keus (Obergartzem) laden die Bewohner des Doppeldorfes zu einer Bürgerversammlung am Montag, 30. Mai, um 19 Uhr im Krewelshof Eifel in Obergartzem ein. Dort möchten Vertreter der Mechernicher Stadtverwaltung Stellung beziehen zu Themen, die die Menschen in Firmenich und Obergartzem aktuell beschäftigen.

Die Ortsbürgermeister des Doppeldorfes Firmenich/Obergartzem laden zur Bürgerversammlung am Montag, 30. Mai, um 19 Uhr im Krewelshof Eifel in Obergartzem ein. Das Bild zeigt eine Bürgerversammlung von 2019 mit Bewohnern aus Firmenich, Obergartzem und Satzvey. Archivfoto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Schwerpunkte sollen an diesem Abend das Hochwasserschutzkonzept für Firmenich und Obergartzem sein, ebenso wie das Entwicklungskonzept für das Doppeldorf zum Dritten Siedlungsschwerpunkt. Auf der Agenda stehen außerdem geplante Anträge der Ortsbürgermeister zur Verkehrsberuhigung, zur Begrünung und zur Hochwald-Molkerei. Die Versammlung findet unter den dann gültigen Corona-Schutzmaßnahmen statt.

pp/Agentur ProfiPress