Aktuelles

ProfiPress

Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen.

ProfiPress
AllgemeinStadt Mechernich

In Mechernich öffnen sich die „Türchen“

„Lebendiger Adventskalender“ der Gemeinschaft der Gemeinden (GdG) St. Barbara – Pfarrer Pühringer. „Weihnachten geschieht immer dort, wo Menschen Liebe leben“

Mechernich – Auch in diesem Jahr bietet die GdG St. Barbara Mechernich wieder einen „Lebendigen Adventskalender“ mit verschiedenen, sich bei Institutionen und Privatleuten öffnenden „Türchen“ an. Treffpunkt ist jeweils um 18 Uhr, die Teilnahme ist kostenlos.

Pfarrer Erik Pühringer zitiert zu der Aktion, die am Sonntag, 1. Dezember, um 18 Uhr bei Familie Heletta in der Hubert-Roggendorf-Straße 12 in Mechernich beginnt, im aktuellen GdG-Boten (Pfarrbrief) ein bekanntes Weihnachtslied: „Alle Jahre wieder kommt das Christuskind“.

Schon seit Jahren treffen sich Mechernicher Christen mehrmals an Adventsabenden, um irgendwo bei Familien oder Institutionen, wie hier vor dem Johanneshaus an der Kirche, gemeinsam ein Türchen zu öffnen. Foto: Archiv Agentur ProfiPress

Darin heißt es unter anderem: „Kehrt mit seinem Segen ein in jedes Haus, geht auf allen Wegen mit uns ein uns aus.“ Die Mechernicher Christen hegen seit Jahren mit dieser Aktion die Hoffnung, dass auch die letzten Zeilen auf die Teilnehmer des „Lebendigen Adventskalenders“ zutreffen mögen: „Ist auch mir zur Seite still und unerkannt, dass es treu mich leite an der lieben Hand.“

 „Weihnachten heißt für mich, dass Gott Mensch wird“, schreibt Pfarrer Pühringer: „Das ist für mich kein einmaliges Ereignis, das vor 2000 Jahren mit der Geburt Jesu geschehen ist.“ Es ereigne sich vielmehr ständig – und zwar dort, wo Menschen „die Liebe leben“, da nehme Gott Menschengestalt an.

In Mechernich wird die Vorweihnachtszeit – hier vor dem Rathaus – noch intensiv begangen. Foto: Archiv Agentur ProfiPress 

Menschen könnten untereinander und einander ein Segen sein. „Durch Dich und mich“, so Pühringer, „soll Gottes Liebe in unserer Welt erfahrbar werden.“ Allen Unwürdigkeitsfloskeln und Bedenken zum Trotz.

Und hier die Termine des diesjährigen „Lebendigen Adventskalenders. Wenn nicht anders angegeben immer 18 Uhr:

Termin Es lädt ein Ort
So. 01.12. Familie Heletta Hubert-Roggendorf-Str. 12
Mi. 04.12. Ortskartell Weiler a. B.
Do. 05.12. Familie Rieken lädt zum Singen ein….. Am Schliebach 10, Bleibuir
Fr. 06.12. Walburga Ohlerth Kapelle Gilsdorf
Sa. 07.12. Familie Klinkhammer Rosengraben 17a
So. 08.12. Kommunionkinder Weyer Im oder vor dem Pfarrheim Weyer
Di. 10.12. 17 Uhr Barbarahof mit Reibekuchenessen, Live-Musik, Weihnachtsmarkt… Im Schmidtenloch 32, Mech.
Mi. 11.12. Kleine Gemeinschaften Johanneshaus Mechernich
Do. 12.12. Kapellenverein Roggendorf Kapelle Roggendorf
Fr. 13.12. Familie Peters Pfarrer-Pensky-Weg 1
Sa. 14.12. Erstkommunionkinder Nöthen Willibrordushaus Nöthen im Anschluss an die Messe ca. 18.15-18.30 Uhr
So. 15.12. Firmlinge Floisdorf an der Pfarrkirche Floisdorf
Mo. 16.12. K.O.T. JO4YOU Emil-Kreuser-Str. 27a
Di. 17.12. Familienzentrum Mech. Alte Barbaraschule Eingang Emil-Kreuser-Str.
18.12.19 Familie Hembach Johannesweg 60, Mechernich
19.12.19 DRK Ortsgruppe Mechernich Bruchgasse 34, Mechernich
Fr. 20.12. 19 Uhr Fam. Mayr-Reineke u. Weingartz Fackelwanderung Treffpunkt: Ecke Königsforster / Kallerstr.
Sa. 21.12. 18.15 Uhr Familienmesskreis Nöthen Nach dem Familiengottesdienst in der Pfarrkirche Nöthen
So. 22.12. Familienmesskreis Mechernich Alte Kirche Mechernich

pp/Agentur ProfiPress