Bilder und Blumen gegen Bomben

Erste Ausstellung der Galerie im Rathaus nach Corona-Pause mit Werken von Mona Dia (Malerei), Jörg Erbar (Fotografie) und Franz Kruse (Grafik) – Katia Franke rezitierte und sang unter die Haut gehende Texte zur Eröffnung durch Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick Mechernich – „Sag mir, wo die Blumen sind?“: Diese Frage führt im berühmten Anti-Kriegslied von Marlene Dietrich zwangsläufig zu Weiterungen: Wo…

Weiterlesen

Wo sind die Blumen?

Erste Vernissage in der Mechernicher Galerie im Rathaus nach zwei Jahren: Es geht um Krieg und Frieden – Werke von Mona Dia (Malerei), Jörg Erbar (Fotografie), Franz Kruse (Grafik) und Katia Franke (Texte) – 10. Juni bis Ende Juli – Zur feierlichen Eröffnung durch Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick und Kurator Franz Kruse sind alle herzlich eingeladen Mechernich – „Höhner“-Hannes Schöner,…

Weiterlesen

„Sag mir, wo die Blumen sind…?“

Höhner“-Hannes Schöner, der bekannte Percussionist Klaus Mages und der Kabarettist Achim Konejung untermalten mit Anti-Kriegsliedern Franz Kruses Friedensausstellung in Alt-Hürth Hürth-Alt-Hürth/Mechernich – Die Namen der Mitwirkenden und Besucher bei Franz Kruses Friedensausstellung („Die Flut, der Krieg und am Ende der Glaube und die Hoffnung…“) im Alt-Hürther Kulturhaus „Löhrerhof“ liest sich wie ein „Who is who“ aus Börde und Voreifel. „Höhner“-Hannes…

Weiterlesen

Bilder und Lieder gegen den Krieg

Vernissage einer Ausstellung mit Werken von Franz Kruse am 1. April im Alt-Hürther Löhrerhof wird vom Kabararettisten Achim Konejung am Flügel begleitet Hürth-Alt-Hürth/Mechernich – Bilder aus seinem Zyklus „Die Flut, der Krieg und am Ende der Glaube und die Hoffnung…“ zeigt der Mechernicher Maler und Objektkünstler Franz Kruse ab Samstag, 2. April, samstags und sonntags jeweils von 11 bis 16…

Weiterlesen

„Flut & Mensch“ bis Ende März

Franz Kruses Kunstausstellung im Rathaus Bad Münstereifel wird um zwei Monate verlängert Bad Münstereifel/Mechernich – Die ursprünglich bis 31. Januar vorgesehene Kunstausstellung des Floisdorfer Malers im Bad Münstereifeler Rathaus wird bis 31. März verlängert. Das teilte der Atelierinhaber am Eifelstadion Mechernich dem „Bürgerbrief“ jetzt mit. Kruses im Trauzimmer des Historischen Rathauses gezeigten Exponate beschäftgen sich unter anderem mit den verheerenden…

Weiterlesen

30 Tulpen aus 40 Jahren

Mechernicher Künstler-Urgestein und Floißdorfer Franz Kruse präsentierte in großer Ausstellung viele Impressionen aus 40 Jahren seines Schaffens – Tulpen als roter Faden – Viele Gäste aus Bürgerschaft, Politik – Musikalische Untermalung Mechernich – „Das Ganze war sehr opulent. Es fand draußen statt, die Sonne hat geschienen, besser geht es gar nicht“, berichtete der Mechernicher Künstler Franz Kruse vom „Tag des…

Weiterlesen

Franz Kruse feiert Jubiläum

Anerkannter Mechernicher Künstler blickt auf über 55 Jahre Schaffen zurück – Von Bildern, Reliefs und Skulpturen über Theater, Fernsehen und Veranstaltungen alles dabei – Als Mitbegründer der Mechernicher Galerie im Rathaus soll diese für Kruse als Ort des Zurückblickens dienen Von Henri Grüger und Manfred Lang Mechernich – „Ob Impressionismus oder Expressionismus, da will ich mich nicht festlegen… da wird…

Weiterlesen

Kruses Kreuz für die Communio

Bild des Floisdorfer Malers an die Communio in Christo übergeben – Seine mystisch-surrealistische Kreuzesdarstellung ziert bald ein von Diakon Manfred Lang herausgegebenes Glaubenserfahrungsbuch Mutter Marie Thereses im Echter Verlag Mechernich – Der Floisdorfer Künstler Franz Kruse hat das Original der Kreuzesdarstellung, die das Titelbild des Meditationsführers „Worte der Hoffnung“ im renommierten Würzburger Echter Verlag ziert, am Donnerstag bei der Communio…

Weiterlesen