Aktuelles

ProfiPress

Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen.

ProfiPress

Kommunale Neugliederung

AllgemeinStadt Mechernich

„Zusammen, was zusammengehört“

Mechernichs Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick äußerte sich für ein Magazin zur „Kommunalehe“ von Kommern und Mechernich vor einem halben Jahrhundert zum Motto der heutigen Stadt, „Wir in Mechernich“ Mechernich – Zum Stadtjubiläum/Brunnenfest im August zur 50. Wiederkehr des Jahrestages der Kommunalen Neugliederung 1972, die aus den zuvor 1969 gebildeten Großgemeinden Feytal (Kommern) und Mechernich eine Stadt machte, führte der Redakteur…

Weiterlesen
AllgemeinCommunio in ChristoRotes Kreuz im Kreis EuskirchenStadt Mechernich

Mechernicher feiern ihre Stadt

50 Jahre nach der „Hochzeit“ zwischen Großgemeinden und Kreisen ist, so Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick, „zusammengewachsen, was zusammengehört“ – Großes Stadt- und Brunnenfest am Samstag ab 14 Uhr in Kommern und Sonntag ab 9.30 Uhr in Mechernich Mechernich – Brunnenfest und interkommunale „Goldene Hochzeit“ von Mechernich werden am Samstag in Kommern und Sonntag in Mechernich groß gefeiert. Aber das Ereignis…

Weiterlesen
AllgemeinStadt Mechernich

„Wenn Rivalen zusammenwachsen“

Tageszeitungen interviewen Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick und den früheren Kommerner Kommunalpolitiker Johannes Ley zur Zweiten Kommunalen Neugliederung vor 50 Jahren, die aus Kommern, Mechernich und 42 weiteren Ortschaften eine Stadt machte Mechernich-Kommern – „Beide liegen zwischen Eifel und Flachland, beide sind vom Bleibergbau geprägt: Mechernich und Kommern teilen sich die gleiche Geschichte. Doch Jahrzehnte – wenn nicht sogar Jahrhunderte –…

Weiterlesen
AllgemeinStadt Mechernich

Maiherzen für Mechernich und Kommern

Zweimal 25 kunstvolle Frühlings-Symbole aus Pappmaschee in den beiden größten Orten der Stadt aufgehängt, die dieses Jahre Goldene Hochzeit feiern – „Mechernich aktiv“-Sprecherin Margret Eich: „Erinnerung an 50 Jahre Kommunale Neugliederung“ Mechernich/Kommern – Frauen und Männer des Gewerbevereins „Mechernich aktiv“ haben Maiherzen gebastelt. Sie sollen gut im Straßenbild erkennbar im Laufe des 30. April aufgehängt werden und ab Sonntag Mai…

Weiterlesen
AllgemeinStadt Mechernich

Seit 50 Jahren zusammen

Goldene Hochzeit 2022: Der letzte Akt der Kommunalen Neugliederung machte 1972 aus den Gemeinden Kommern und Mechernich schlussendlich die neue moderne Kommune, die 1975 ihre Stadtrechte verliehen bekam und 2022 ein weiteres Stadtfest feiern will Mechernich – Zwei kommunale Neugliederungen machten 1969 und 1972 aus über 20 einst selbständigen Gemeinden eine Stadt. 1969 wurden in einem ersten Schritt die Großgemeinden…

Weiterlesen
AllgemeinStadt Mechernich

Schäden im früheren „Golddorf“

Hochwasser veränderte Schützendorf und seine Menschen – Hannelore Ackermann baute ihren neuen Lieblingsort selbst – Ein Ortsportrait anlässlich des Doppeljubiläums 50 Jahre Kommunale Neugliederung/ Zehn Jahre neues Rathaus Mechernich-Schützendorf – Eigentlich hätte sie den Dorfanger unterhalb der St.-Michael-Kapelle als ihren persönlichen Lieblingsort nennen wollen oder den „Pool“, ein dörfliches Naherholungsterrain mit Teich und Grillhütte, an dem sich früher die Schützendorfer…

Weiterlesen
AllgemeinStadt Mechernich

Erdbeben spaltete den Kirchturm

Werner Möseler führte Bürgerbrief-Reporterin zu einem der meistfotografierten Motive in Schaven Mechernich-Schaven – Eines der meistfotografierten Motive in Schaven ist die römisch-katholische Kirche „St. Agatha“. Deren Westturm ist einer der ältesten noch erhaltenen Bauteile im Ort und stammt aus dem 12. Jahrhundert. Werner Möseler ist in dem kleinen heimeligen Ort geboren. Er kennt Schaven wie seine Westentasche. Die Kirche ist…

Weiterlesen
AllgemeinGdG St. Barbara MechernichStadt Mechernich

Religion und Brauereiwesen

Ortsportrait Lückerath erschien anlässlich des 50. Jahrestages der Kommunalen Neugliederung in Mechernich – Kinderkirmes, Schulfest, Traktortreffen, Klappern, Martinszug und eine Turnhalle als Dorfgemeinschaftshaus Mechernich-Lückerath – „Auf der einen Seite befindet sich die wuchtige unter Denkmalschutz stehende Backsteinfassade, etwas oberhalb das eher zierlich wirkende, schlanke weiße Gebäude mit einem Turm. Nicht nur äußerlich, sondern auch nach der Zweckbestimmung scheinen die ehemalige…

Weiterlesen