Aktuelles

Kegelclub, Korbflechter, Karneval

In Kommern wird ab Freitag, 14. Oktober, vier Tage lang Kirmes gefeiert – Samstag und Sonntag findet Historischer Handwerkermarkt mit 70 Ausstellern statt – Zum krönenden Abschluss werden die Tollitäten der KG Greesberger präsentiert

Kommern – Der Kegelclub macht den Auftakt. Ab 19 Uhr stehen die „Söhne Kommerns“ am Freitag, 14. Oktober, im beheizten Festzelt auf dem Arenbergplatz bereit, um den viertägigen Feierreigen mit hoffentlich zahlreichen Gästen zu eröffnen – ganz klassisch mit Umzug und Herausholen der Kirmes. Anschließend wird dann DJ Björn zum Tanz auflegen.

Die Kommerner Kirmes wird ein viertägiges Fest mit allerlei Programm: Es gibt Fahrgeschäfte, einen Historischen Handwerkermarkt, Frühschoppen, abwechslungsreiche Partymusik und vieles mehr.  Archivfoto: pp/Agentur ProfiPress
Die Kommerner Kirmes wird ein viertägiges Fest mit allerlei Programm: Es gibt Fahrgeschäfte, einen Historischen Handwerkermarkt, Frühschoppen, abwechslungsreiche Partymusik und vieles mehr.  Archivfoto: pp/Agentur ProfiPress

Der Samstag und Sonntag stehen ganz im Zeichen des historischen Handwerkermarktes, der von Conny Jaeck und Jil Schomer organisiert wird. Aktuell haben sich 70 Aussteller angemeldet – vom Korbflechter über den Hufschmied bis zum Bonbonmacher. So wird das Schlendern durch Kommerns pittoreske Gassen zur charmanten Reise in die Handwerkskünste vergangener Zeiten.

Ü30-Party und Mitsingkonzert

Während der Samstag, 15. Oktober, dann ab 19.30 Uhr mit einer Ü30-Party mit DJ Steff im Festzelt endet, wird der Sonntag mit einem Hochamt begonnen. Anschließend findet eine Kranzniederlegung am Ehrenmal statt bevor ein Rundgang über die Kirmes mit den Ortsvereinen, dem Tambourcorps und dem Musikverein geplant ist. Danach lädt das Vereinskartell Kommern, Organisator der Kirmes, ins Festzelt zum Frühschoppen mit dem Musikverein Eicks ein. Am Nachmittag ist das Zelt dann ab 17 Uhr Schauplatz für Uwe und Kinder sowie ein Mitsingkonzert.

Mit diesem Plakat werben die Veranstalter für die Kirmes mit Historischem Handwerkermarkt. Foto: Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress
Mit diesem Plakat werben die Veranstalter für die Kirmes mit Historischem Handwerkermarkt. Foto: Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress

Zum Frühschoppen des Vereinskartells am Montag, 17. Oktober, ab 11 Uhr spielen die „Eifeler Blechwerker“ auf. Ab 15 Uhr ist dann Kindertag, wo die Kleinen zweimal Fahrgeschäften nutzen dürfen, ihre Eltern aber nur einmal zahlen müssen. Das viertägige Fest wird dann noch einmal mit einem Paukenschlag beendet. Ab 18.30 Uhr geht die Party im Zelt los, bei der zunächst die Tollitäten der KG Greesberger präsentiert werden, bevor dann der Kirmesmann verbrannt wird.

pp/Agentur ProfiPress