Aktuelles

Damensitzung abgesagt

Prinzengarde Mechernich sagt Damensitzung 2022 aufgrund der Corona-Pandemie ab – Eintrittspreise werden erstattet, Ticketrückgabe in der „Alten Schule“

Mechernich – „Die Gesundheit jedes Einzelnen (Besucher, Veranstalter oder Künstler) ist für uns höher einzustufen, als der Spaß an einer Sitzung, egal wie gut diese auch sein mag“, schreibt die Prinzengarde Mechernich, die jetzt coronabedingt ihre beliebte Damensitzung abgesagt hat. Wer bereits Tickets für die Damensitzung gekauft hat – die am Samstag, 5. Februar, hätte stattfinden sollen – bekommt den Eintrittspreis zurückerstattet.

Keine Damensitzung in diesem Jahr: Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Prinzengarde Mechernich die Veranstaltung abgesagt. Eintrittspreise werden erstattet. Archivfoto: pp/Agentur ProfiPress

Damit folgt die Prinzengarde Mechernich nach eigenem Bekunden „schweren Herzens“ den Empfehlungen der Landesregierung Nordrhein-Westfalens, wonach Karnevalssitzungen aufgrund der sich rapide verschlechternden Aussichten in Bezug auf die Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden sollten. Auch der Festausschuss Mechernicher Karneval 1960 e. V. hat bereits alle geplanten Veranstaltung der Session 2021/2022 abgesagt, darunter den Tulpensonntagszug und die Kostümsitzung.

Bereits gekaufte Eintrittskarten für die Damensitzung der Prinzengarde Mechernich können jeweils am Samstag, 22. Januar, 29. Januar oder 5. Februar, zwischen 13 und 15 Uhr in der „Alten Schule“ in Mechernich (Im Sande, Eingang über den Schulhof) zurückgegeben werden. Die Rückgabe erfolgt ausdrücklich nicht in der Vorverkaufsstelle „Em Gardestüffje“. Die Prinzengarde schließt ihr Schreiben: „Wir bitten um das Verständnis unserer Besucher und hoffen, dass sich in der Session 2022/2023 die Lage endlich wieder normalisiert.“

pp/Agentur ProfiPress