Aktuelles

Wahl zum „Wanderweg des Jahres“

Online-Abstimmung über die schönsten EifelSpuren und EifelSchleifen der Nordeifel – Wanderer können bis Ende März ihrem Lieblings-Wanderweg ihre Stimme geben – Allein in Mechernich zwei EifelSpuren und zehn EifelSchleifen

Nordeifel/Mechernich – Die Nordeifel ist wunderbar wanderbar – und das im Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Beste Gelegenheit, um in der Nordeifel die Wanderschuhe zu schnüren, bieten die 95 EifelSchleifen und 18 EifelSpuren in der Nordeifel – davon zehn EifelSchleifen und zwei EifelSpuren allein in Mechernich. Wanderer haben nun bis zum 31. März die Chance, ihren persönlichen Lieblingsweg zu küren: bei der Wahl zum „Wanderweg des Jahres 2023“ der Nordeifel Tourismus GmbH.

Wer sich an der Wahl beteiligen möchte, kann ab sofort bis Ende März unter www.nordeifel-wanderwahl.de seine Stimme für den Lieblings-Wanderweg abgeben. Die Stimmabgabe ist pro Person nur einmal möglich und muss auf eine EifelSchleife oder eine EifelSpur erfolgen. Eine Mehrfachauswahl ist nicht möglich. Die jeweilige EifelSchleife oder EifelSpur mit den meist abgegebenen Stimmen gewinnt und wird „Wanderweg des Jahres“. Die Teilnahme an der Abstimmung ist ausschließlich onlinemöglich.

Wanderer können bei der Wahl zum „Wanderweg des Jahres 2023“ der Nordeifel Tourismus GmbH für ihre Lieblings EifelSchleife oder -EifelSpur abstimmen Foto: Paul Meixner/pp/Agentur ProfiPress
Wanderer können bei der Wahl zum „Wanderweg des Jahres 2023“ der Nordeifel Tourismus GmbH für ihre Lieblings EifelSchleife oder -EifelSpur abstimmen Foto: Paul Meixner/pp/Agentur ProfiPress

Gewinnspiel

Anreiz zum Mitmachen bietet ein Gewinnspiel, bei dem es attraktive Preise, wie ein „Kulinarisches Wanderarrangement für zwei Personen“, zehn „Tourenbücher der EifelSpuren“ und 20 „Multifunktionstücher der EifelSchleifen & EifelSpuren“ zu gewinnen gibt. Die Wahl „Wanderweg des Jahres 2023“ erfolgt mit Unterstützung der e-regio GmbH & Co. KG.

Als Belohnung für die gute Pflege und Betreuung wird die für den „Wanderweg des Jahres“ ehrenamtlich zuständige Ortsgruppe des Eifelvereins mit einer Auszeichnung und einem Beitrag für die Vereinskasse besonders gewürdigt. Obendrein wird eine Wanderbank aus der Serie der EifelSchleifen und EifelSpuren für den siegreichen Wanderweg spendiert. Ebenso wird dem „Wanderweg des Jahres 2023“ eine besondere Aufmerksamkeit im Marketing zuteil.

Wer sich an der Wahl beteiligen möchte, kann ab sofort bis Ende März unter www.nordeifel-wanderwahl.de seine Stimme für den Lieblings-Wanderweg abgeben. Grafik: Nordeifel Tourismus GmbH/pp/Agentur ProfiPress
Wer sich an der Wahl beteiligen möchte, kann ab sofort bis Ende März unter www.nordeifel-wanderwahl.de seine Stimme für den Lieblings-Wanderweg abgeben. Grafik: Nordeifel Tourismus GmbH/pp/Agentur ProfiPress

Mit der fortan für die nächsten fünf Jahre vorgesehenen Wahl möchte die Nordeifel Tourismus GmbH ihr Profil als Wanderdestination weiter schärfen und die Marke „EifelSchleifen und EifelSpuren“ weiter profilieren. Wer sich vorab einen Eindruck von ausgewählten EifelSchleifen und EifelSpuren verschaffen möchte, ist herzlich eingeladen, an einer der geführten Erlebniswanderungen teilzunehmen.

Mechernicher Wanderwege

In Mechernich können die beiden EifelSpuren „Soweit das Auge reicht“ und „Wasser für Köln“ sowie die EifelSchleifen „Berg und Tal“, „Eickser Busch“, „Vom Mühlensee zum Eifelblick“, „Kommerner Fachwerkidylle“, „Rund um die Kakushöhle“, „Altusknipp-Weg“, „Burg Satzvey“, „Ab in den Wald“, „Bergbauhistorischer Wanderweg“, „Stockertblick“ und „Herkelstein“ erwandert werden. Eine Übersicht über die Mechernicher Wanderwege mit Strecken zwischen vier und 17 Kilometern gibt es auf der Homepage www.mechernich.de im Bereich „Wandern & Walken“.

pp/Agentur ProfiPress