Treffen für Flüchtlinge aus der Ukraine

Treffen für geflüchtete Menschen aus der Ukraine im donnerstags von 10 bis 12 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus (evangelisches Gemeindezentrum Mechernich, Dietrich-Bonhoeffer-Straße 1, 53894 Mechernich) – Weitere Informationen bei Gabriele Bolender, Stiftung „EvA Gemünd“, telefonisch unter 0171 33 999 85 oder per Mail: projekte@eva-gepflegt.de Mechernich – Seit dem 28. April finden an donnerstags, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr, Treffen…

Weiterlesen

Treffen für Flüchtlinge aus der Ukraine

Treffen für geflüchtete Menschen aus der Ukraine im donnerstags von 10 bis 12 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus (evangelisches Gemeindezentrum Mechernich, Dietrich-Bonhoeffer-Straße 1, 53894 Mechernich) – Weitere Informationen bei Gabriele Bolender, Stiftung „EvA Gemünd“, telefonisch unter 0171 33 999 85 oder per Mail: projekte@eva-gepflegt.de Mechernich – Seit dem 28. April finden an donnerstags, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr, Treffen…

Weiterlesen

Demenz verstehen und helfen

Pflegeschulungskurs für Angehörige von Menschen mit Demenz, Ehrenamtler und Interessierte am 25. April – Ort: Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Mechernich – Teilnahme kostenlos Mechernich – Im kostenlosen Kurs „Leben mit Demenz“, mit Start am Montag, 25. April, um 17.30 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus (Räume der evangelischen Kirchengemeinde Roggendorf, Dietrich-Bonhoeffer-Straße 1, 53894 Mechernich), erhalten Angehörige, Ehrenamtler und Interessierte ausführliche Informationen zum Thema Demenz und…

Weiterlesen

Mit Maria und Josef zu Fuß unterwegs

Außergewöhnlicher Heiligabendgottesdienst mit wandelndem Krippenspiel – Gläubige konnten sich wahlweise auch den Hirten oder den Heiligen Drei Königen anschließen – Krippe unter dem Überdach des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses Mechernich – Ein wanderndes Krippenspiel stand Heiligabend im Mittelpunkt der Evangelischen Kirchengemeinde Roggendorf. Man konnte sich bei der Corona-bedingten Voranmeldung als Mitwanderer einer von drei Gruppen anschließen, die von Maria und Josef, den Hirten…

Weiterlesen

Rosen gegen Tyrannei

Soziale Skulptur von Caroline Lauscher ist noch bis Weihnachten im Mechernicher Dietrich-Bonhoeffer-Haus zu sehen Mechernich – „Er hat in Kerkern gelebt und in Konzentrationslagern gelitten. Aber er verlor nie sein Gottvertrauen, selbst auf dem Weg zur Hinrichtung nicht“, schreibt die Autorin Ulrike Schwieren-Höger über den evangelischen Pastor und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer (1906 – 1945), nach dem in Mechernich das Gemeindezentrum…

Weiterlesen

Herz und Ohren für die Leiden geöffnet

Mechernicher gedenken im Pogrom-Rundgang den Opfern des Nationalsozialismus – Stationen für die rund 100 Teilnehmer waren Gymnasium Am Turmhof, Gesamtschule und Dietrich-Bonhoeffer-Haus Von Cedric Arndt Mechernich – Es waren Stunden, die 33.000 Menschen das Leben kosten sollten. Nach der Eroberung der Ukraine folgten Einsatzgruppen der SS hinter der kämpfenden Front, um systematisch all jene Menschen zu ermorden, die nicht den…

Weiterlesen

Leidvolles trägt jetzt Rosen

Soziale Skulptur der Künstlerin Caroline Lauscher kommt nach erfolgreicher Premiere in Schmidt nun ins Mechernicher Dietrich-Bonhoeffer-Haus – In den Pogromgedenkgang am 10. November integriert – Am 17. November folgen um 16 Uhr „Impulse zum Rosenprojekt in Klang und Wort“ Schmidt/Mechernich – Die Rosen ziehen um. Das Projekt der Künstlerin Caroline Lauscher, das in Schmidt auf viel positive Resonanz stieß, wird…

Weiterlesen

“Offen geht”

Literarisch bunte, kabarettistische Lesung am Samstag, 6. November im Dietrich-Bonhoeffer-Haus Mechernich mit Literaturkabarettistin Gerlinde Suetake und Musiker Jürgen Everling Mechernich – Unter dem diesjährigen Motto der Interkulturellen Wochen #offen gehtfeiern der Kreis Euskirchen, das KoBIZ und die zahlreichen Akteure die kulturelle und religiöse Vielfalt im Kreis Euskirchen – so auch die Literaturkabarettistin Gerlinde Suetake und der Musiker Jürgen Everling. Zum…

Weiterlesen