Aktuelles

Kein Weihnachtsmarkt an Kakushöhle

Eiserfeyer Bürgerverein sagt alle geplanten Veranstaltungen für 2020 ab – Und ruft gleichzeitig dazu auf, bunte Laternen an St.-Martin, 11. November, ins Fenster zu stellen: „Lasst uns ein Licht in die Welt tragen“

Mechernich/Eiserfey/Dreimühlen – „Zu unserem größten Bedauern müssen wir leider aufgrund der Corona-Pandemie alle noch geplanten Veranstaltungen für 2020 absagen“, teilt der Bürgerverein Eiserfey/Dreimühlen/Vollem mit. Da der Bürgerverein als Veranstalter die zu erwartenden Corona-Schutz-Auflagen nicht erfüllen könne, habe der Vorstand nach langer Überlegung und Abwägung beschlossen, auch den diesjährigen „Weihnachtsmarkt an der Kakushöhle“ abzusagen.

Der Weihnachtsmarkt an der Kakushöhle in Dreimühlen zog immer viele Besucher an – dieses Jahr fällt er der Corona-Pandemie zum Opfer und damit aus. Foto: Stephan Wiegmann/Archiv/pp/Agentur ProfiPress

„Aufgrund der steigenden Infektionszahlen ist aus unserer Sicht es nicht zu verantworten; die Gesundheit aller ist uns wichtig“, so der Bürgerverein weiter. Abgesagt werden müsse auch „St.-Martin“ mit Fackelzug, Ausgabe der Martinswecken, Feuer und Verlosung sowie die Weihnachtsfeier für Kinder und Senioren.

Stattdessen ruft der Verein zu Sankt Martin aber die Bürger zu einer besonderen Aktion auf: „Bastelt mit euren Kindern Laternen und hängt sie am 11. November ins Fenster und bringt sie zum Leuchten. Lasst uns so mit anderen Orten ein Licht in diese Welt tragen.“

pp/Agentur ProfiPress