Aktuelles

Frühere Löschfahrzeuge zu verkaufen

Angebote an Stadtbrandmeister Jens Schreiber im Rathaus

Mechernich – Die Stadt Mechernich veräußert aus Beständen der Freiwilligen Feuerwehr zwei Fahrzeuge, nämlich zum einen ein ehemaliges Tragkraftspritzenfahrzeug auf der Basis eines „Fiat Ducato“ mit 80 kw, 1998 cm³ Hubraum, Diesel-Motor, sechs Sitzplätzen und einer bisherigen Laufleistung von 19.229 Kilometern. Die Erstzulassung erfolgte im Juli 1998. Die Zeitwertschätzung beläuft sich auf rund 11.000 Euro, die Mehrwertsteuer kann nicht ausgewiesen werden.

Das jüngere der beiden früheren Tragkraftspritzenfahrzeuge (TsF), von denen sich die Mechernicher Stadtfeuerwehr trennt, ist dieser Fiat Ducato. Foto: FF/pp/Agentur ProfiPress
Das jüngere der beiden früheren Tragkraftspritzenfahrzeuge (TsF), von denen sich die Mechernicher Stadtfeuerwehr trennt, ist dieser Fiat Ducato. Foto: FF/pp/Agentur ProfiPress

Beim zweiten Fahrzeug handelt es sich ebenfalls um ein ehemaliges Tragkraftspritzenfahrzeug, allerdings auf Mercedes-Benz-Transporter-Fahrgestell. Der Wagen hat 58 kw, 2299 cm³ Hubraum, Diesel-Motor, sechs Sitzplätze. Die Laufleistung beträgt 26.872 Kilometer, die Erstzulassung erfolgte im Juli 1995, die Zeitwertschätzung beläuft sich auf rund 7000. Euro, die Mehrwertsteuer kann ebenfalls nicht ausgewiesen werden.

Dieser Feuerwehr-Transporter wurde erstmals im Juli 1995 zugelassen und hat bislang gut 25.000 Kilometer gelaufen. Foto: FF/pp/Agentur ProfiPress
Dieser Feuerwehr-Transporter wurde erstmals im Juli 1995 zugelassen und hat bislang gut 25.000 Kilometer gelaufen. Foto: FF/pp/Agentur ProfiPress

Ansprechpartner ist in beiden Fällen Stadtbrandmeister Jens Schreiber, Mail j.schreiber@mechernich.de Angebote können bis 2. September auch im Rathaus abgegeben werden: Stadt Mechernich, Fachbereich 4 Feuerschutz, Bergstraße 1, 53 894 Mechernich, unter den Stichworten „Angebot Fiat“ oder „Angebot Mercedes“.

pp/Agentur ProfiPress