Flutstein-Engel für die Bürgerstiftung

Künstlerinnen gestalten Himmelsboten – Wer 100 Euro oder mehr spendet, erhält als Dankeschön einen Flutstein-Engel von Ela Rübenach und Juliane Bungart 

Mechernich – Sie sollen nicht nur Mut machen und Kraft geben, sie sollen auch die Spendenbereitschaft für die Mechernicher Bürgerstiftung beflügeln. Das ist die Intention, die die Künstlerinnen Ela Rübenach und Juliane Bungart zu ihren Flutstein-Engeln inspiriert hat.

Die kleinen Kunstwerke transportieren dabei eine starke Symbolik.  „Der Flutstein trägt die Erinnerung an ein bis dato unvorstellbareres Ereignis in sich. Er ist etwas Besonderes! Er ist aufgebrochen, hat sich davontragen lassen, um sich anderswo niederzulassen“, erläutert Ela Rübenach. Sie hat diese Steine ganz bewusst in Verbindung mit den Himmelsboten gesetzt. „Unverwüstlich zeigt sich der Stein nun in Begleitung eines Engels. Dieser Engel soll Kraft geben beim Loslassen und Mut machen weiterzumachen. Er soll Hoffnung geben beim Blick in die Zukunft“, sagt die in Mechernich geborene und in Flamersheim lebende Künstlerin.

Jeder Flutstein ist anders und die Engel sind individuelle Handwerkskunst der Künstlerinnen Ela Rübenach und Juliane Bungart.  Foto: Ela Rübenach/pp/Agentur ProfiPress

Arbeit der Stiftung unterstützen

Mit ihrer Freundin Juliane Bungart hatte sie bereits die Flutherzen für Bad Münstereifel gestaltet, jetzt möchte sie auch die Bürgerstiftung in der Stadt am Bleiberg unterstützen. Jeder, der 100 Euro oder mehr mit dem Verwendungszweck „Flutstein-Engel“ an die Bürgerstiftung spendet, erhält von ihr einen Engel. Das Geld soll zu 100 Prozent die Arbeit der Stiftung unterstützen. Ela Rübenach: „Da die Menschen in der Region noch lange auf Unterstützung angewiesen sind und die Spendenbereitschaft verständlicherweise nachgelassen hat, möchten wir zum Jahrestag einen Ansporn dazu geben.“

Das Engagement der Künstlerinnen freut den Vorsitzenden der Bürgerstiftung Ralf Claßen ebenso wie Mechernichs Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick sehr. „Toll, dass Ela Rübenach und Juliane Bungart unsere Aufbau-Arbeit mit einer derart kreativen Aktion unterstützen. Die Engel sind gleichzeitig Symbole des Gedenkens und der Zuversicht“, sagt Ralf Claßen. 

Jeder, der für einen Flutstein-Engel spendet, soll bitte seine Anschrift angeben, damit eine Spendenquittung ausgestellt werden kann. Für die Übergabe der Flutstein-Engel können sich die Spender bei Ela Rübenach unter musenspiel@web.de oder unter Telefon 0171 6036345 melden. Die Spendenkonten der Bürgerstiftung Mechernich lauten:

Kreissparkasse Euskirchen

IBAN: DE 25 3825 0110 0001 5373 07

Volksbank Euskirchen

IBAN: DE 06 3826 0082 0217 0360 11

VR Bank Nordeifel eG

IBAN: DE 69 3706 9720 5003 5400 24

pp/Agentur ProfiPress