Aktuelles

Busfahrpläne Karnevalstage

Fahrpläne von RVK-Bussen über die Karnevalstage angepasst – Entweder normal oder Ferienplan – VRS „Karnevalsticket“ in VRS-App oder im VRS-Ticketshop erhältlich – Weitere Informationen auf www.rvk.de oder unter 0180 6 13 13 13

Mechernich/Kreis Euskirchen – „Die Busse und Taxibusse der Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) verkehren an den Karnevalstagen überwiegend nach dem regulären Fahrplan bzw. nach dem Fahrplan, wie er in den Schulferien gilt“, wie Diana Jerchel von der RVK verlauten ließ.

Los geht’s am Donnerstag, 24. Februar, (Weiberfastnacht) mit normalem Fahrplan, Freitag, 25. Februar, gilt dann der Ferienfahrplan (Schülerfahrten sind während der Karnevalstage ausgenommen). Am Samstag, 26. und Sonntag, 27. Februar, fahren sie wieder regulär. Für Montag, 28. Februar (Rosenmontag) und Dienstag, 1. März, (Fastnacht) gilt schließlich wieder der Ferienfahrplan.

on Weiberfastnacht (Donnerstag, 24. Februar) bis Veilchendienstag (Dienstag, 1. März) ändern sich die Fahrpläne der RVK-Busse teilweise zu den bekannten Ferienplänen. Weitere Informationen dazu auf www.rvk.de und unter 0180 6 13 13 13. Archivbild: RVK/pp/Agentur ProfiPress

Die RVK-Kundencenter in Kall und Weilerswist sowie die TaxiBus-Disposition stehen ohne Einschränkungen in gewohntem Umfang zur Verfügung, das VRS „KarnevalsTicket“ gibt es darüber hinaus wie gewohnt: Von Weiberfastnacht, 24. Februar, bis Veilchendienstag, 1. März, (3 Uhr nachts am Folgetag) können Busse und Bahnen im gesamten VRS-Netz für 25,36 Euro genutzt werden. Erhältlich ist das „KarnevalsTicket“ für eine Person als „HandyTicket“ in der RVK-App oder als „OnlineTicket“ im VRS-Ticketshop.

Weitere Auskünfte erhalten Interessierte im Web unter www.rvk.de oder telefonisch über die RVK-Service-Nummer 0180 6 13 13 13.

pp/Agentur ProfiPress