Startkapital für Bedürftige

Eifelvikar Pfarrer Philipp Cuck überreicht 5000 Euro aus dem Stiftungsforum des Bistums Aachen an die Generationengenossenschaft GenoEifel eG  Schleiden/Eifel – 5000 Euro Startkapital für den neuen Hilfsfonds der Generationengenossenschaft GenoEifel eG überreichte jetzt der Schleidener Pfarrer und Eifelvikar Philipp Cuck. Das Geld stammt aus dem Stiftungsforum des Bistums Aachen. Mit der Summe werden Menschen mit kleinen Renten und sehr wenig…

Weiterlesen

„Die GenoEifel bringt Menschen zusammen“

Auftaktveranstaltung in Mechernich – Kümmerer in den Dörfern gesucht – Hilfsangebote für die kleinen Probleme – Keine Konkurrenz für kommerzielle Anbieter Mechernich – Es sind die kleinen Probleme des Alltags, die besonders für ältere Menschen oft zu großen Problemen heranwachsen. Wer wechselt mir eine Glühbirne? Wer begleitet mich zum Arzt? Wer macht meine Biotonne sauber? Für all diese Kleinigkeiten finden…

Weiterlesen

Mutscheider reichen sich die Hand

Großes Interesse an Infoveranstaltung der GenoEifel eG – Offene Sprechstunde am Dienstag, 17. April, 10.30 bis 13 Uhr, in der Kurverwaltung Bad Münstereifel Bad Münstereifel-Mutscheid – Der große Saal der Gaststätte Prinz in Mutscheid war komplett gefüllt, kein Stuhl war mehr frei. Es waren an dem Sonntagnachmittag, an dem sich die GenoEifel eG – die Generationengenossenschaft vorstellte, deutlich mehr Gäste…

Weiterlesen

Quilte aus Kall und Französisch für alle

Das Netzwerk an Urft und Olef ist seit fünf Jahren in der Gemeinde aktiv – Miteinander und Füreinander im Vordergrund – Koordinatorin ist Corinne Rasky Kall – Ich für mich, ich mit anderen für mich, ich mit anderen für andere, andere mit anderen für mich: Das sind die vier Grundsätze des Netzwerks an Urft und Olef. Vor sechseinhalb Jahren hat…

Weiterlesen

Hilfst du mir, helfe ich dir

Gewaltiger Andrang bei der Auftaktveranstaltung zur Generationengenossenschaft GenoEifel eG im Gemünder Kurhaus – Vorstand, Aufsichtsrats und Koordinatorin stellten Konzept vor Schleiden-Gemünd/Eifel – Wolfgang Merten war „überwältigt vom Andrang“, Malte Duisberg „sehr froh, dass Sie so zahlreich erschienen sind“. Tatsache ist: Wenn noch ein paar Leute mehr gekommen wären, hätte die Auftaktveranstaltung der Generationengenossenschaft GenoEifel eG in eine andere Lokalität verlegt…

Weiterlesen