Oldienacht wieder abgesagt

Mechernich-Kaller Hilfsgruppe Eifel sagt für Juni geplante Oldienacht und Familienfest wiederum ab – Diesmal nicht wegen Corona, sondern wegen der Flutschäden im Jugendgästehaus Dalbenden in Urft

Mechernich/Kall-Urft – Nicht nur aller guten Dinge sind offenbar drei: Im nunmehr dritten Jahr in Folge sagt die Hilfsgruppe Eifel ihre ein Jahrzehnt in Mechernich etablierte und beliebte Oldienacht am Freitag, 10. Juni, und das große Familienfest am Sonntag, 12. Juni, auf dem Gelände des Jugendgästehauses Dalbenden in Urft ab.

Viele Fans waren in den Vorjahren begeisterte Zuhörer bei der Eifeler Oldienacht im Park des Urfter Jugendgästehauses Dalbenden. Weil die Flutschäden noch immer sehr groß sind, wird auch die Oldienacht 2022 abgesagt. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

War es in den vergangenen beiden Jahren die Pandemie, die zu den Absagen führte, so sind es in diesem Jahr die Folgen der Flutkatastrophe. „Die Räumlichkeiten und die Infrastruktur im Gebäude sowie auch das Außengelände des Jugendgästehauses trugen durch die verheerende Flut derart schwere Schäden davon, dass deren Beseitigung bis zum geplanten Termin nicht realisiert werden kann“, schreibt Reiner Züll, der Pressesprecher der Hilfsgruppe mit Sitz in Kall und ständigem Treffpunkt in Mechernich-Roggendorf.

Weil die Schäden am Außengelände des Jugendgästehauses in Urft derart gravierend sind, muss auch das beliebte für den 12. Juni geplante Familienfest der Hilfsgruppe Eifel ausfallen. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Oldienacht und Familienfest im Juni 2023

„Wir hätten den Menschen in unserer Region so gerne in dieser schwierigen Zeit etwas Freude und Unterhaltung geboten, um auf andere Gedanken zu kommen“, bedauert der in Lückerath lebende Hilfsgruppen-Vorsitzende Willi Greuel.

Die Hilfsgruppe Eifel halte auch in den nächsten Jahren am Jugendgästehaus in Urft als Veranstaltungsort fest. Die nächste Oldienacht solle dort am Freitag, 16. Juni 2023, stattfinden. Das traditionelle Familienfest solle wieder zwei Tage später am Sonntag, 18. Juni 2023, starten.

www.hilfsgruppe-eifel.de

pp/Agentur ProfiPress