Olsen im Kriminalhaus

Dänischer Bestsellerautor signiert am Samstag, 19. März, ab 13 Uhr in Hillesheim – Neunter Teil der Reihe um Ermittler Carl Mørck – Versandservice möglich

Hillesheim – Der internationale Bestsellerautor Jussi Adler Olsen signiert am Samstag, 19. März, ab 13 Uhr im Kriminalhaus Hillesheim seine Bücher – vorzugsweise seinen aktuellen Thriller „Natriumchlorid“.

Jussi Adler Olsen veröffentlicht seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q. Er ist einer der erfolgreichsten Bestsellerautoren weltweit und kommt mit dem neunten Teil der Serie am Samstag, 19. März, für eine Signierstunde ab 13 Uhr ins Kriminalhaus in Hillesheim. Foto: Tine Harden/Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress

Wie die Kriminalhaus-Betreiber Monika und Ralf Kramp mitteilen, veröffentlicht der dänische Autor seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q: „Er ist einer der erfolgreichsten Bestsellerautoren weltweit, seine vielfach preisgekrönten Bücher erscheinen in über 40 Ländern und wurden mehrfach verfilmt.“

Olsens neuester Thriller „Natriumchlorid“ ist schon als Bestseller prämiert. Wer eine persönliche Signatur wünscht, kann sich diese in der Krimihauptstadt Hillesheim selbst abholen oder von der Buchhandlung „Lesezeichen“ zusenden lassen. Grafik: Jussi Adler Olsen/Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress

Die Buchhandlung „Lesezeichen“ bietet auch einen Versandservice an. Signierwünsche können an info@lesezeichen-hillesheim.de geschickt oder unter (0 65 93) 809 433 telefonisch übermittelt werden.

Schon seit fünfzehn Jahren zieht das Kriminalhaus sowohl Krimifans als auch Autoren aus nah und fern an. Finden kann man den deutschlandweit bekannten Ort der Kriminalliteratur samt 30.000 Bänden starker Bibliothek in Hillesheim.

pp/Agentur ProfiPress