Ernennung und Abschied

Ortsbürgermeister Firmenich: Toni Schröder und Tobias Heidemann erhielten im Mechernicher Rathaus aus der Hand von Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick ihre Ernennungs- beziehungsweise Abdankungsurkunden 

Mechernich – Der langjährige Firmenicher Ortsbürgermeister Toni Schröder (70) erhielt diese Woche im Mechernicher Rathaus seine Abdankungsurkunde aus der Hand von Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick.

Gleichzeitig wurde sein Nachfolger Tobias Heidemann kraft Ernennungsurkunde vom Chef der Stadtverwaltung im Beisein von Teamleiterin Manuela Holtmeier (Bürger & Politik) sowie Kämmerer und Stadtdezernent Ralf Claßen ins Amt eingeführt.

Urkundenverleihung im Rathaus: Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick (v.r.) händigte Alt-Ortsbürgermeister Toni Schröder seine Entlassungs- und dessen Nachfolger Tobias Heidemann seine Ernennungsurkunde aus. In der Mitte Teamleiterin Manuela Holtmeier (Bürger & Politik) sowie Kämmerer und Stadtdezernent Ralf Claßen (l.). Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Josef Anton Schröder, wie der bisherige „Sheriff“ und Nachfolger Wilhelm Moringen mit vollem Namen heißt, wurde am 26. Februar 1951 in Firmenich geboren. Das Amt des Ortsvorstehers bekleidete er seit August 2007. Tobias Heidemann ist gewissermaßen sein kommunalpolitischer „Ziehsohn“.

„Es gab in den vergangenen Monaten für mich eine Anlernzeit“, sagte  Heidemann unlängst dem „Bürgerbrief“. Er verfügt seit der Kommunalwahl 2020 über ein Direktmandat im Stadtrat. Er „holte“ den Wahlbezirk 12 (Firmenich, Obergartzem) direkt, sein Vorgänger war Martin Fuchs. 

Schröder wie auch Heidemann kennen Ort und Leute aus dem Effeff. Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick dankte Toni Schröder für die geleistete Arbeit und wünschte Tobias Heidemann eine glückliche Hand für die Zukunft.

pp/Agentur ProfiPress