„Aschenputtel – Bad Decision“ live

Q1-Literaturkursus der Gesamtschule Mechernich bietet kostenloses Theater in der Aula des Schulzentrums – Von (mehr oder weniger gebrauchten) Helden, Prinzessinnen und Konflikten mit der Zukunft – Eintritt kostenlos, Spenden für die Abikasse sind erbeten

Mechernich – „Aschenputtel – Bad Decision“ (Aschenputtel – Schlechte Entscheidung) lautet das neueste Werk des Q1-Literaturkurses der Gesamtschule Mechernich. Auftreten werden die Jugendlichen am Montag, 13. Juni, um 18.30 Uhr, eine Woche später am Montag, 20 Juni um 11.10 Uhr und am Dienstag, 21. Juni, ebenfalls um 11.10 Uhr (5. und 6. Stunde) in der Aula des Schulzentrums.

„Aschenputtel – Bad Decision (Aschenputtel – Schlechte Entscheidung)“ lautet das neueste Werk des Q1-Literaturkurses der Gesamtschule Mechernich. An gleich drei Terminen im Juni kann das Stück persönlich und kostenlos (mit der Bitte um eine kleine Spende) in Augenschein genommen werden. Foto: Gesamtschule Mechernich/pp/Agentur ProfiPress

Doch worum geht es überhaupt? Der Q1-Kursus beschreibt es folgendermaßen: „Alexander, hauptberuflich selbstverliebter Sohn, steht im Konflikt mit seiner Zukunft und – eigentlich allem. Da sind einerseits seine Eltern und deren Erwartungshaltungen sowie andererseits die Frage, wer er eigentlich sein will. Spätestens als Franziska auf der Bildfläche erscheint, bekommt diese Frage eine ganz neue Bedeutung…“

Folgende Fragen sollen ebenfalls beantwortet werden: Werden Prinzessinnen heute auch noch von Helden befreit – und wollen sie das überhaupt? Oder: Was sagt eigentlich der Prinz zu seinem Job als Retter der Nation?

„Wir freuen uns auf Euch!“ betonte der Kursus und wies auch auf sein Snack- und Getränkeangebot vor Ort hin. Grafik: Gesamtschule Mechernich/pp/Agentur ProfiPress

„Wir freuen uns auf Euch!“, betonte der Kursus. Der Eintritt ist kostenlos, um Spenden für die Abikasse wird aber gebeten. Für Getränke und Snacks sei ebenso gesorgt.

pp/Agentur ProfiPress