„Geerdet und auf Augenhöhe“

Ein Denkmal für die „Schmerzensmutter“ soll auf die Bedeutung Kallmuths als Wallfahrtsort aufmerksam machen Mechernich-Kallmuth – Als „Trösterin der ganzen Welt“ hat die aus Lückerath stammende Grafikerin Anna v. Laufenberg die Pieta aus der Kallmuther Pfarr- und Wallfahrtskirche für ein Denkmal im Ort dargestellt. Ortsbürgermeister Robert Ohlerth und Pfarreiratsvorsitzender Gerhard Mayr-Reineke legten bei einem Ortstermin mit der Künstlerin den genauen…

Weiterlesen