Aktuelles

Dreierbank als Sitzgruppe gestiftet

Peter Linden aus Kalenberg zimmerte eine Corona-gerechte Kommunikationsanordnung für den Kallmuther Kirchhof Mechernich-Kallmuth/Kalenberg – Peter Linden (60) zimmerte schon eine ganze Reihe von Ruhebänken und ein Wegekreuz für seinen Heimatort Kalenberg. Jetzt errichtete er eine Dreierecksitzgruppe auf dem Friedhof in Kallmuth. „Dort werden auch die Kalenberger beerdigt“, sagte er zu Ortsbürgermeister Robert Ohlerth, deshalb sei das jetzt ein eigener Kalenberger…

Weiterlesen

Neues Kreuz in Kalenberg

Peter Linden zimmerte schon eine ganze Reihe von Ruhebänken für seinen Heimatort – Jetzt errichtete er ein Wegekreuz am früheren Hochbehälter Richtung Scheven – Einsegnung im Rahmen des Westschacht-Straßenfestes Mechernich-Kalenberg – Wegekreuze, Bildstöcke und Feldkapellen sind in den katholischen Gegenden des rheinisch-limburgischen Sprachkreises das Gegenteil einer Seltenheit. Kaum eine Feldflur und Gemarkung, in der nicht mindestens ein Prozessions- oder Feldkreuz,…

Weiterlesen