Einsatz für Schmetterlinge

Start für Naturschutzgroßprojekt im Kreis Euskirchen – Erhaltung und Förderung von bedrohten Tagfaltern – Auftaktveranstaltung am Dienstag, 24. Mai, im Kulturkino Vogelsang IP – Teilnahme auch virtuell möglich Kreis Euskirchen/Mechernich – Das Naturschutzgroßprojekt „LIFE helle Eifeltäler“ geht an den Start. Die Biologische Station im Kreis Euskirchen e. V. konzentriert sich dabei auf die Erhaltung und Förderung der beiden bedrohten Tagfalter-Arten…

Weiterlesen

Grundschule schützt Arten

Meisen- und Steinkauz-Nistkästen, Eichhörnchen-Kobel, Fledermaus-Höhlen und Igel-Haus in Kommern installiert – Sechs Fernseher auf dem Schulflur lassen live zuschauen – Kinder und Lehrer fiebern digital mit Von Henri Grüger Mechernich-Kommern – „Ooh, ist das schön!“, staunen Kinder der Katholischen Grundschule (KGS) Kommern vor dem Bildschirm. Gerade beobachten sie, wie eine Meisen-Mutter ihre noch federlosen Kleinen live im Nistkasten nacheinander zügig…

Weiterlesen

„Jetzt ist die Zeit, etwas zu tun!“

In Dottel entstehen Dorfbiotope zum Schutz der Artenvielfalt – Wildpflanzen mit Schildchen benennen, um Akzeptanz für „Unkraut“ zu schaffen – Selbstversorgermarkt im Frühsommer geplant Kall-Dottel – An der Kirche im Dotteler Ortskern startet der Rundgang mit Friede Röcher, Vorsitzende des Bürgervereins, zu den bestehenden und künftigen Dorfbiotopen. Am Hang unterhalb der Kirche steckt sie die ersten Holzschildchen in die Wiese:…

Weiterlesen

Vorbild im Umwelt- und Artenschutz

Bauhofleiter André Kaudel stellte Grünflächenkonzept für das Kaller Gemeindegebiet vor – Umfangreiche Analyse – Bauhof will dadurch freie Kapazitäten für andere Maßnahmen schaffen Kall – Die Gemeinde Kall geht in Sachen Umwelt- und Artenschutz mit gutem Beispiel voran. Aus diesem Grund hat der Bauhof um seinen Leiter André Kaudel ein Grünflächenkonzept erstellt, ganz so wie der Gemeinderat es im November…

Weiterlesen

„Mehr Artenschutz für Kall“

So titelten Mitte Februar die in Kall erscheinenden Tageszeitungen – Nach Grünen-Antrag macht sich  Bürgermeister Esser für finanzielle Förderung aus Projektmitteln für ökologisch eingesetztes Personal stark – Biologische Station soll demnächst Vorschläge im Liegenschaftsausschuss unterbreiten – Ein Pressespiegel Kall –  „Die Kaller Grünen wollen den naturnahen Raum in der Gemeinde aufwerten und schützen“ schreiben „Kölnische Rundschau“ und „Kölner Stadt-Anzeiger“ Mitte…

Weiterlesen

„DorfBioTop!“

Praxisbeispiele zum Artenschutz – In Harzheim wurden Fledermaus- und Vogelnistkästen angebracht – In Holzheim regionale Stauden gepflanzt – Einladung zum gemeinsamen Dorfspaziergang „Artenvielfalt in Steinfelderheistert“ – LEADER-Projekt Mechernich/Eifel – Unsere Dörfer enthalten wichtige Trittsteine für Tiere und Pflanzen auf ihrem Weg in die Zukunft: Begrünte Verkehrsinseln, staudenreiche Vorgärten, Nutzgärten und freie Bauflächen bieten Lebensräume für selten gewordene Arten. Leise schwinden…

Weiterlesen

Kreis registriert Musikinstrumente

Seit Anfang des Jahres stehen bestimmte Palisanderarten unter Artenschutz – Gegenstände wie Möbel, Kulis oder Instrumente sollten bei der Naturschutzbehörde gemeldet werden – Nachweis erleichtert späteren Verkauf Kreis Euskirchen – Besitzer von bestimmten Musikinstrumenten sollten diese bei der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Euskirchen registrieren lassen. Was zunächst skurril klingt, hat aber seine Gründe. Bei der Vertragsstaatenkonferenz der CITES (die Abkürzung…

Weiterlesen