Kinder bepflanzten Blumenkästen

Schüler der KGS Kommern arbeiteten mit Vertretern des Gartenbau- und Verschönerungsvereins zusammen, um den Ort noch schöner zu machen

Mechernich-Kommern – „Ende Mai hat meine Klasse 3C zusammen mit dem Gartenbauverein Blumenkübel in Kommern bepflanzt. Das hat sehr viel Spaß gemacht“, erinnert sich Pascal, Schüler an der Katholischen Grundschule (KGS) Kommern.

Kinder der KGS Kommern (Klasse 3C) verschönerten mit Vertretern des Gartenbau- und Verschönerungsvereins den Ort mit liebevoll gestalteten Blumenkästen. Foto: Privat/KGS Kommern/pp/Agentur ProfiPress

Schon morgens rückten demnach Vertreter des Gartenbau- und Verschönerungsvereins, beladen mit Blumenerde, verschiedenen Blumen und Blumenkästen in der KGS Kommern an. „Mit viel Freude und Liebe gestalteten die Schülerinnen und Schüler dann, gemeinsam mit den Vertretern des Vereins Blumenkästen, die anschließend in ganz Kommern verteilt wurden. Ein toller Tag für Kommern und die Kinder“, berichtete Lehrerin Tanja Feuser stolz.

Der Kommerner Verein ist selbstlos tätig: Er fördert den Obst- und Gartenbau, die Gartenkultur, die Landespflege und den Umweltschutz zum Erhalt der Kulturlandschaft und Gesundheit. Insbesondere die Förderung der Ortsverschönerung und der Heimatpflege zeichnet die gemeinnützige Institution aus.

pp/Agentur ProfiPress