Aktuelles

Kein Schützendorfer Trödelmarkt

Kontrolle der 2G-Regel nicht umsetzbar – Verkaufsstände hätten die Häuser sein sollen – Organisatoren: „Wir sind alle sehr traurig“

Mechernich-Schützendorf – Der vorweihnachtliche Dorftrödelmarkt im früheren Golddorf Schützendorf findet nicht statt. Er war für den ersten Adventssonntag, 28. November, geplant.

Leider umsonst: Mit Bannern an der Bundesstraße 266 hatte die Dorfgemeinschaft Schützendorf für ihren vorweihnachtlichen Trödelmarkt am Sonntag, 28. November, geworben, der jetzt Corona-bedingt abgesagt wird. Foto: Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress

„Wir sind alle sehr traurig. Aber wir können die geforderte 2G-Regel mit eigenen Kräften nicht kontrollieren. Leider. Wir hatten uns im Dorf sehr auf die Veranstaltung gefreut“, teilt ein enttäuschter Ortsbürgermeister mit.

Guido Lange und Maria Hamacher hatten nach zweijähriger Corona-Zwangspause dem Markt, deren Verkaufsstände die einzelnen Häuser im Dorf hätten sein sollen, wieder Leben einhauchen wollen.

pp/Agentur ProfiPress