Aktuelles

Europas schönster Kürbis kommt aus Mechernich

Max Bieger vom Krewelshof Eifel in Mechernich-Obergartzem gewinnt bei der Europameisterschaft im Kürbiswiegen in Ludwigsburg – „Howard Dill Award“ für den „Best Looking Pumpkin“

Mechernich-Obergartzem – Auf Farbe und Form kommt es an: Mit seinem tief orangen Riesenkürbis der Sorte „Atlantic Giant“ hat Max Bieger vom Krewelshof Eifel in Mechernich-Obergartzem den „Howard Dill Award“ für den „Best Looking Pumpkin“ – also den schönsten Kürbis – gewonnen. Dabei handelt es sich um nichts Geringeres als einen Titelgewinn bei der Europameisterschaft im Kürbiswiegen, die im Oktober in Ludwigsburg ausgetragen wurde.

Der schönste Kürbis Europas kommt vom Krewelshof Eifel in Mechernich-Obergartzem und besticht durch seine tief orange Farbe und symmetrische Form. Foto: Krewelshof/pp/Agentur ProfiPress
Der schönste Kürbis Europas kommt vom Krewelshof Eifel in Mechernich-Obergartzem und besticht durch seine tief orange Farbe und symmetrische Form. Foto: Krewelshof/pp/Agentur ProfiPress

Monatelang hatte Max Bieger die Riesenkürbisse im eigenen Anbau auf dem Krewelshof Eifel, den er mit seinen Eltern und Geschwistern bewirtschaftet, gehegt und gepflegt. Zum Vorkeimen der Samen feilte er die Kanten der Samen für ein leichteres Austreiben mit der Nagelfeile an, er übernahm die Bestäubung der Blüten per Hand und später im Folientunnel versorgte er die Pflanzen über Tropfschläuche mit einer speziellen Mischung aus Wasser und Dünger.

Farbe und Symmetrie

Viel Arbeit für die Riesenkürbisse, die zum Teil als Schwimmkürbisse bei der großen Kürbis-Regatta auf dem Krewelshofer See in Obergartzem zum Einsatz kamen. Und jetzt der Titelgewinn nach den internationalen Regeln der „Great Pumpkin Commonwealth“ (GPC). Diese verlangen für den „schönsten Kürbis“ eine orange oder rot-orange Farbe und eine besonders symmetrisch geformte Frucht.

Max Bieger hat seine Riesenkürbisse auf dem Krewelshof monatelang gehegt und gepflegt. Einer seiner „Atlantic Giants“ wurde nun bei der Europameisterschaft im Kürbiswiegen in Ludwigsburg als „Best Looking Pumpkin“ – also als schönster Kürbis – ausgezeichnet. Foto: Krewelshof/pp/Agentur ProfiPress
Max Bieger hat seine Riesenkürbisse auf dem Krewelshof monatelang gehegt und gepflegt. Einer seiner „Atlantic Giants“ wurde nun bei der Europameisterschaft im Kürbiswiegen in Ludwigsburg als „Best Looking Pumpkin“ – also als schönster Kürbis – ausgezeichnet. Foto: Krewelshof/pp/Agentur ProfiPress

Max Bieger: „Ich freue mich sehr über die Auszeichnung für den schönsten Kürbis. Mit 240 Kilogramm gehörte mein Kürbis zwar nicht zu den schwersten, die fast eine Tonne auf die Waage brachten, aber allein die Teilnahme an der Europameisterschaft war schon ein Erlebnis. Ich habe dort viele erfahrene Züchter getroffen, die auf alle meine Fragen zum Kürbisanbau eingegangen sind.“

Für seinen Kürbis erhielt Max Bieger den „Howard Dill Award“ nach den internationalen Regeln der „Great Pumpkin Commonwealth“ (GPC). Foto: Krewelshof/pp/Agentur ProfiPress
Für seinen Kürbis erhielt Max Bieger den „Howard Dill Award“ nach den internationalen Regeln der „Great Pumpkin Commonwealth“ (GPC). Foto: Krewelshof/pp/Agentur ProfiPress

Der „Howard Dill Award“ ist benannt nach Howard Dill, einem kanadischen Riesenkürbiszüchter. Dieser stellte 1981 den ersten Weltrekord mit seinem damals 224 Kilogramm schweren Kürbis auf und ließ sich bereits zwei Jahre zuvor die Samen der Sorte „Atlantic Giant“ patentieren. Er wurde auch als der „Pumpkin King“ – der „Kürbiskönig“ – bekannt.

pp/Agentur ProfiPress