Industriemuseum öffnet wieder

Öffnung ab Samstag, 22. Mai, mit Ausstellung „Mode 68“ – Tuchfabrik muss noch geschlossen bleiben – Eintritt bis Ende Juni frei

Euskirchen-Kuchenheim – Mit der Ausstellung „Mode 68. Mini, sexy, provokant“ öffnet das LVR-Museum in Kuchenheim wieder seine Tore für Besucher. Ab Samstag, 22. Mai, kann das Industriemuseum mit zuvor gebuchtem Termin, einem gültigen, negativen Corona-Test und unter Einhaltung der Corona-Schutzregeln besucht werden.

Das LVR-Industriemuseum in Kuchenheim öffnet am Samstag, 22. Mai, wieder seine Tore für Besucher mit Termin und negativem Corona-Test. Besucht werden kann die Ausstellung „Mode68. Mini, sexy, provokant“. Foto: Jürgen Hoffmann/pp/Agentur ProfiPress

Im Jahr 1968 gab es eine weitreichende Kultur-Revolution der Kleidungsgewohnheiten, die mit der aktuellen Ausstellung dokumentiert werden soll. So können Besucher des Industriemuseum sprichwörtlich in die Vergangenheit zurückkehren. Die Tuchfabrik Müller muss indessen leider bis auf Weiteres geschlossen bleiben, da Gruppenführungen noch nicht möglich sind.

Der Eintritt ist noch bis Ende Juni frei. Bei der Terminbuchung wird gleichzeitig auch ein Zeitfenster für den Besuch festgelegt. Tickets für alle Industriemuseen des LVR gibt es online unter www.shop.industriemuseum.lvr.de oder telefonisch bei Kulturinfo-Rheinland unter 02234 99 21 555.

hg/pp/Agentur ProfiPress