Aktuelles

Glehner KG lässt´s wieder krachen

Kartenvorverkauf zur Karnevalssitzung der „KG Äzebälleg Glehn“ (28. Januar des nächsten Jahres) am Sonntag, 4. Dezember, ab 11 Uhr neben dem Glehner Weihnachtsmarkt – Sitzungs-Ort: Dorfhalle Hostel – Buntes und kurzweiliges Programm

Mechernich-Glehn/Hostel – Die „KG Äzebälleg Glehn“ hat gute Nachrichten für alle Karnevalsfans. Denn bald ist es wieder soweit: Die legendäre Karnevalssitzung findet am Samstag, 28. Januar, des nächsten Jahres in der Dorfhalle Hostel statt. In den letzten beiden Sessionen mussten die Glehner Sitzungen ausfallen.

Die „KG Äzebälleg Glehn“ erhofft sich nach der Pandemie-Pause wieder ein „volles Haus“ bei der nächsten Karnevalssitzung in Hostel, am 28. Januar des nächsten Jahres. So wie hier im Jahr 2020. Foto: Franz Vitt/pp/Agentur ProfiPress
Die „KG Äzebälleg Glehn“ erhofft sich nach der Pandemie-Pause wieder ein „volles Haus“ bei der nächsten Karnevalssitzung in Hostel, am 28. Januar des nächsten Jahres. So wie hier im Jahr 2020. Foto: Franz Vitt/pp/Agentur ProfiPress

Am zweiten Advents-Sonntag, 4. Dezember, findet ab 11 Uhr auch schon der Kartenvorverkauf statt. Und zwar im „Karnevalsschiff“ neben der Glehner Kirche, wo an diesem Wochenende der Glehner Weihnachtsmarkt stattfindet. Der Zugang ist unabhängig vom Weihnachtsmarkt möglich.

Der Karten-VVK findet am 4. Dezember im „Karnevalsschiff“ neben dem Glehner Weihnachtsmarkt statt. Hier: Diakon Manni Lang bei der Einweihung des Schiffes am Karnevalssonntag 2020. Foto: Franz Vitt/pp/Agentur ProfiPress
Der Karten-VVK findet am 4. Dezember im „Karnevalsschiff“ neben dem Glehner Weihnachtsmarkt statt. Hier: Diakon Manni Lang bei der Einweihung des Schiffes am Karnevalssonntag 2020. Foto: Franz Vitt/pp/Agentur ProfiPress

Statt findet die Sitzung wieder in der Hosteler Dorfhalle. „Die Gäste erwartet ein buntes Programm und kurzweiliges Programm!“, so die KG. In der Bütt präsentieren sich unter anderem „Annemie Krawtschak“ und „Hausmeister Peters“. Sitzungspräsident Werner Ackermann freue sich unter anderem auf die Karnevalsfreunde des KV Vussem, der KG Süetenicher Schlipse, Musik von „Kwien – de Stäänefleejer vum Rhing“ und „Schnütz“, Tanzgruppen aus Bleibuir, Schwerfen, Antweiler und Holzheim.

Für Erwachsene kostet die Eintrittskarte mit Tisch- und Platzreservierung 15 Euro, für Jugendliche bis 16 Jahre 10 Euro. Nach dem Kartenvorverkauf am Samstag können eventuell vorhandene Restkarten bei Ute Ackermann-Mundt, Oliver Züll, Werner Ackermann oder per Mail unter info@kg-glehn.de erworben werden. Weitere Infos gibt´s auch im Web unter www.kg-glehn.de.

pp/Agentur ProfiPress