Aktuelles

Blühstreifen-Patenschaft bleibt

Familie Krings aus Ripsdorf schenkte der örtlichen DRK-Kita „Kastanienlaube“ erneut Patenschaft über Blühstreifen auf dem „Bienen- und Insektenplatz“

Blankenheim-Ripsdorf – Es summt und brummt auch weiterhin auf dem Ripsdorfer „Bienen- und Insektenplatz“ – und die Rotkreuz-Kita „Kastanienlaube“ Ripsdorf ist mit einem eigenen Blühstreifen wieder mittendrin.

Die Kids der DRK-Kita „Kastanienlaube“ Ripsdorf können sich, dank Familie Krings, die eine weitere Partnerschaft schenkte, auch weiterhin an den schönen Pflanzen und vielen glücklichen Insekten in ihrem „eigenen“ Blühstreifen erfreuen. Foto: DRK-Kita Kastanienlaube Ripsdorf/pp/Agentur ProfiPress

Einrichtungsleitung Rita Schmitz erklärte glücklich: „Familie Krings, ebenfalls aus Ripsdorf, hat unserer Kita, wie auch im vergangenen Jahr, wieder eine Blühstreifen-Patenschaft geschenkt!“ Das entsprechende Zertifikat dazu wurde bereits überreicht.

„Bei Spaziergängen beobachten wir dann regelmäßig das Wachstum der Blühpflanzen und erfreuen uns an den vielen Insekten, denen so ein wertvoller Lebensraum geschenkt wird“, so Schmitz.

pp/Agentur ProfiPress