Aktuelles

Beratungstag für touristische Betriebe

Touristische Akteure und Interessierte können sich in diesem Jahr noch einmal von der „Nordeifel Tourismus GmbH“ sowie der Struktur- und Wirtschaftsförderung des Kreises beraten lassen – 14. Dezember, 9 bis 16 Uhr – Grundlagen, Rahmenbedingungen, erste Schritte und Trends

Kreis Euskirchen/Mechernich – Der diesjährig letzte Beratungstag für touristische Betriebe in der Nordeifel, also beispielsweise aus Mechernich und Kreis Euskirchen, findet am Mittwoch, 14. Dezember, von 9 bis 16 Uhr statt. Das Ziel lautet dabei: Touristischen Betrieben und Interessierten mögliche Perspektiven eröffnen. Denn dies stelle für die Nordeifel einen wichtigen Wirtschaftsfaktor dar.

„Von den touristischen Möglichkeiten und der Attraktivität der Erlebnisregion profitieren Gastronomie- und Übernachtungsbetriebe in besonderem Maße“, so die Veranstalter „Nordeifel Tourismus GmbH“ und die Struktur- und Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen. Mit den Beratungstagen werde über wichtige Grundlagen, Rahmenbedingungen sowie erste Schritte und Trends informiert.

Am 14. Dezember können sich touristische Betriebe in der Nordeifel noch einmal für eine Gebühr von 20 Euro persönlich beraten lassen. Interessierte werden um vorherige Anmeldung per Mail oder Telefon gebeten. Foto: Dennis Stratmann/Eifel Tourismus GmbH/pp/Agentur ProfiPress
Am 14. Dezember können sich touristische Betriebe in der Nordeifel noch einmal für eine Gebühr von 20 Euro persönlich beraten lassen. Interessierte werden um vorherige Anmeldung per Mail oder Telefon gebeten. Foto: Dennis Stratmann/Eifel Tourismus GmbH/pp/Agentur ProfiPress

Zielgruppen, Anmeldung und Kosten

Die Zielgruppen sind: Haus- und Wohnungseigentümer, die in Zukunft überlegen, ihre Objekte an Gäste zu vermieten; Existenzgründer, die ein Hotel, eine Pension oder ein Restaurant betreiben oder übernehmen möchten; Inhaber von bestehenden touristischen Betrieben, die eine Beratung wünschen und Hotel-, Restaurant- und Pensionsinhaber, die ihren Betrieb an Nachfolger übergeben möchten.

Interessierte werden um vorherige Anmeldung bei der „Nordeifel Tourismus GmbH“, telefonisch unter (02441) 99 45 70 oder per Mail unter info@nordeifel-tourismus.de, gebeten. Die Termine finden in Präsenz und in rund einstündiger Einzelberatung statt.

Für die Beratung sowie die zur Verfügung gestellten Unterlagen (beispielsweise Leitfaden für Gastgeber oder Musterverträge) wird eine Gebühr in Höhe von 20 Euro erhoben. Bei einer späteren Beteiligung am eifelweiten Informations- und Reservierungssystem „Deskline 3.0“ werde die Beratungsgebühr angerechnet.

„Touristische Akteure, die sich für eine Weiterbildung interessieren, sind bei der Tourismuswerkstatt Eifel (www.tourismuswerkstatt-eifel.de) gut aufgehoben“, ergänzte die „Nordeifel Tourismus GmbH“.

pp/Agentur ProfiPress