Aktuelles

ProfiPress

Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen.

ProfiPress
AllgemeinStadt Mechernich

Auch Pero ist nun „Ehren-Geißbock“

FC-Fanklub „Geißböcke Nordeifel“ zog positive Jahresbilanz – Erfolgreicher als die Kölner Bundesliga-Kicker – Am Montag, 4. Dezember, wird in Roggendorf das neue Buch über den Ex-Profi Jonas Hector vorgestellt – Sonderpreis für Fans

Mechernich-Roggendorf/Köln – Auf ein turbulentes und spannendes Jahr zurückblicken konnte jetzt der FC-Fanklub „Geißböcke Nordeifel“ bei seiner Jahreshauptversammlung im Vereinslokal „Zagreb“ in Roggendorf. Im Verlauf der Versammlung wurden der Vorsitzende Günter Henk und dessen Stellvertreterin Sandra Igel in ihren Ämtern bestätigt. Und auch der Kreis der Ehrenmitglieder wurde anlässlich der Jahreshauptversammlung um eine Person größer. Pero Banic, Inhaber des Clublokals, wurde für seine Verdienste um die „Geißböcke“ von Günter Henk mit der Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied bedacht.

Jahr voller Highlights

Während der 1. FC Köln sich seit Wochen im Abstiegskampf befindet, konnte Fanklub-Chef Günter Henk auf eine erfolgreichere Bilanz verweisen. Ein großer Erfolg sei im Frühjahr die Präsentation von Film und Buch „Heinz Flohe – Der mit dem Ball tanzt“ des Kölner Filmemachers, Buchautors und Verlegers Frank Steffan gewesen. Viele FC Fans hätten diese Veranstaltung im Roggendorfer Klublokal besucht.

Im Laufe des Jahres kamen mehrere FC-Legenden zum Stammtisch der „Geißböcke Nordeifel“. Zum Zehnjährigen erschienen Bernd Cullmann (2. v. l.) und Herbert "Zimbo" Zimmermann (m.). Rechts: Der Vorsitzende Günter Henk und dessen Stellvertreterin Sanda Igel. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress
Im Laufe des Jahres kamen mehrere FC-Legenden zum Stammtisch der „Geißböcke Nordeifel“. Zum Zehnjährigen erschienen Bernd Cullmann (2. v. l.) und Herbert “Zimbo” Zimmermann (m.). Rechts: Der Vorsitzende Günter Henk und dessen Stellvertreterin Sanda Igel. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Auch eine Signierstunde des ehemaligen FC-Profis Jupp Bläser und die Vorstellung dessen Buches „Ich war dabei“ habe ein positives Echo gefunden. Einer der Höhepunkte in diesem Jahr sei das zehnjährige Bestehen der Eifeler „Geißböcke“ gewesen, zu dem auch die Geschäftsführung des 1. FC Köln gratuliert hatte. Der Fanbeauftragte des Bundesligisten, Rainer Mendel, war höchstpersönlich zum Jubiläumsstammtisch nach Roggendorf gekommen, um eine Urkunde zu überreichen.

Fanklub-Vorsitzender Günter Henk übereicht Gastronom Pero Banic die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress
Fanklub-Vorsitzender Günter Henk übereicht Gastronom Pero Banic die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Mit Rainer Mendel waren auch die FC-Legenden Bernd Cullmann und Herbert „Zimbo“ Zimmermann nach Roggendorf geeilt, um dem recht aktiven Fanklub zum Zehnjährigen zu gratulieren. Bei dieser Gelegenheit hatte der Klub alle drei zu Ehrenmitgliedern ernannt. Gleiches war im Laufe des Jahres den ehemaligen FC-Profis Harald Konopka, Jupp Bläser und Karl-Heinz Thielen zuteilgeworden. Wie Günter Henk berichtete, war auch der ehemalige FC-Torwarttrainer Alexander Bade Gast bei einem der Stammtische in Roggendorf gewesen.

Buch über Jonas Hector

Mit der Jahreshauptversammlung sind die Aktivitäten der Eifel-„Geißböcke“ für dieses Jahr keinesfalls abgeschlossen. Am Montag, 4. Dezember, bekommt der Fanklub um 19 Uhr erneut hohen Besuch aus der Domstadt, der im Klublokal Zagreb ein druckfrisches Buch über den ehemaligen Nationalspieler und FC-Strategen Jonas Hector vorzustellen. Es sind der Buchautor, Verleger Frank Steffan und der bekannte Buchautor Ralf Friederichs, die das Buch vorstellen, zu dem auch die „Geißböcke Nordeifel“ Fotos beigetragen haben und das erst in diesen letzten Novembertagen aus dem Druck kommt.

Fanklub-Vorsitzender Günter Henk freut sich auf die Vorstellung des Buches über FC-Spieler Jonas Hector am 4. Dezember in Roggendorf. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress
Fanklub-Vorsitzender Günter Henk freut sich auf die Vorstellung des Buches über FC-Spieler Jonas Hector am 4. Dezember in Roggendorf. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Ralf Friedrichs ist Autor von mehreren Satire-Büchern wie zum Beispiel „Neulich am Geißbockheim“ sowie diverser Romane. Als ausgewiesener Fußball-Experte schreibt er unter anderem auch Beiträge für Focus Online. Der 59-Jährige ist bekannt durch seine Moderation von Fußball-Talkshows. Er war maßgeblich an den Produktionen der Fußballfilm-Dokumentationen „Heinz Flohe – Der mit dem Ball tanzte“ und „Das Double 1977/78“ beteiligt. Mit seinem ganz aktuellen Buch „Jonas Hektor – Seine große Karriere in Wort und Bild“ ist dem Fußball-Experten erneut ein Werk gelungen, auf dessen Erscheinen unzählige FC-Fans warten. 

Denn gerade Jonas Hector reiht sich in die Galerie der großen Ex-Spieler des 1. FC Köln ein. Seine sportliche Karriere war bemerkenswert. Das druckfrische Buch würdigt ihn auf 120 Seiten in Wort und Bild. Autor Ralf Friedrichs hat Hectors sportlichen Weg von Anfang an begleitet. Bei seinem FC-Stammtisch absolvierte Jonas Hector als junger Spieler einst seinen ersten öffentlichen Auftritt. Friedrichs zeichnet alle Stationen nach und bewertet seine Bedeutung für den deutschen Fußball und für den 1. FC Köln im Besonderen.

„Ein Muss für jeden Fan“

In Roggendorf werden Frank Steffan und Ralf Friedrichs das Buch vorstellen und über die letzten sechs turbulenten Monate berichten, in denen das Werk entstanden ist. In dieser Zeit musste Friedrichs 349 Spiele des Kölner Fußballers recherchieren und auswerten. Friedrichs: „Es hat bei allem Aufwand wirklich Spaß gemacht, und es war mir eine Ehre, über diesen tollen FC-Spieler zu schreiben“.

Ein Highlight in diesem Jahr: Auch der Fanbeauftragte des 1. FC Köln, Rainer Mendel (r.), gratulierte den Eifeler „Geißböcken“ zum Geburtstag. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress
Ein Highlight in diesem Jahr: Auch der Fanbeauftragte des 1. FC Köln, Rainer Mendel (r.), gratulierte den Eifeler „Geißböcken“ zum Geburtstag. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Besucher der Buchvorstellung am 4. Dezember, um 19 Uhr, im Klublokal Zagreb haben dann die Möglichkeit, das Buch zu einem Subskriptionspreis von 19,90 Euro (Normalpreis 24,90 Euro) zu bekommen. Auf Wunsch werden Verleger Frank Steffan und Autor Ralf Friedrichs die Exemplare auch signieren.

FC-Fans haben außerdem die Chance, das Buch bis Dienstag, 12.  Dezember, noch zu dem reduzierten Preis zu bestellen. Bestellungen sind direkt bei Frank Steffan telefonisch unter (02 21) 7 39 16 73 oder per Mail unter info@edition-steffan.de möglich. Beim Roggendorfer Fanklub-Vorsitzenden Günter Henk (Tel. 0 24 43 16 74) sind Bestellungen am Montag, 27., Mittwoch, 29., und Donnerstag, 30. November, von 13 bis 16 Uhr, möglich. Henk: „Das Buch über Jonas Hector ist ein tolles Geschenk zu Weihnachten und ein Muss für jeden Fan des 1. FC Köln“.

www.edition-steffan.de/shop

pp/Agentur ProfiPress