Abenteuer mit den „Naturzwergen“

Spiel- und Naturgruppe von Rotem Kreuz im Kreis Euskirchen und Stadt Euskirchen startet am Montag, 13. Januar, 14.30 bis 16 Uhr – Ausgangspunkt zur Entdeckung der Natur ist Familienzentrum Gottfried-Disse-Straße

Euskirchen – Die „Naturzwerge“ machen ab Montag, 13. Januar, Wald und Wiesen unsicher. Dann startet die gleichnamige Spiel- und Naturgruppe des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen und der Stadt Euskirchen. An zehn Terminen, jeweils montags von 14.30 bis 16 Uhr, können Eltern und Kinder die kleinen und großen Wunder der Natur entdecken. Ausgangspunkt ist jeweils das Städtische Familienzentrum, Gottfried-Disse-Straße 32, 53879 Euskirchen.

Ab Montag, 13. Januar, machen die „Naturzwerge“ in Euskirchen Wald und Wiesen unsicher. Foto: DRK/pp/Agentur ProfiPress

Die Spiel- und Naturgruppe richtet sich an Eltern mit Kindern zwischen einem und vier Jahren (die Kinder sollten auf jeden Fall laufen können). Gemeinsam genießen die „Naturzwerge“ die Jahreszeiten, singen, tanzen und sammeln Naturmaterialien. Diese können dann drinnen, draußen oder zu Hause zu kreativen Bildern, Figuren oder anderen schönen Dingen verarbeitet werden.

Geleitet wird die Spiel- und Naturgruppe von Jule Helmling. Die Teilnehmer zahlen einen Kostenanteil von 20 Euro, die restliche Gebühr wird vom Familienzentrum bezuschusst. Weitere Informationen gibt es online unter www.drk-eu.de, beim Familienzentrum (Telefon: 02251/89123) oder bei der Familienbildung des Roten Kreuzes in Euskirchen (Telefon: 02251/791184). Dort werden auch Anmeldungen entgegengenommen.

pp/Agentur ProfiPress