Aktuelles

Wieder Kunst im Oktogon

Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause und spektakulärer Bilderschau an der Rathaus-Außenfassade stellen einheimische Mechernicher Künstler wieder im städtischen Schulzentrum an der Bruchgasse aus

Mechernich – Die Bilderhängung am Balkongeländer des Mechernicher Stadtverwaltungsgebäudes hatte zwar ihren Reiz, war aber der Ausnahmesituation durch die Corona-Pandemie geschuldet. Dieses Jahr nun kehrt der Arbeitskreis einheimischer Künstler um Ela Rübenach, Petra Hansen und Donata Reinhard wieder zur Normalität zurück – und veranstaltet die seit Jahrzehnten vertraute Kunstausstellung über den Jahreswechsel wieder im städtischen Schulzentrum.

Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick eröffnet die Ausstellung einheimischer Künstler im GAT, hier mit Ela Rübenach, Gina Jacobs und Petra Hansen, ganz links Donata Reinhard. Foto: Renate Hollermann/pp/Archiv Agentur ProfiPress

Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick eröffnet die Ausstellung einheimischer Künstler im GAT, hier mit Ela Rübenach, Gina Jacobs und Petra Hansen, ganz links Donata Reinhard. Foto: Renate Hollermann/pp/Archiv Agentur ProfiPress

Die Vernissage findet am Freitag, 23. Dezember, um 19 Uhr im Oktogon statt, das man am besten von der Bruchgasse 7 aus erreicht. Es gibt einen Umtrunk, die Gelegenheit zu Gesprächen und künstlerischem Austausch sowie Musik des Mechernicher Konzertgitarristen Fedor Volkov.

Die Aussteller/innen zeigen ihre Werke bis Neujahr täglich von 14 bis 17 Uhr, außer Heiligabend, dem ersten Weihnachtstag und Silvester. Es werden fachkundige Auskunft, Kaffee und Kuchen angeboten. Der Eintritt ist frei.

„Mit Pinsel und Prosecco“

Es ist ein Art-Basar eingerichtet worden. Der Erlös aus dem Verkauf dieser Kunstwerke geht zur Hälfte an die Mechernicher „Tafel“. Außerdem wird eine Spendenbox für die „Tafel“ aufgestellt. Unter dem Motto „Pinsel und Prosecco“ findet am Mittwoch, 28. Dezember, von 18 bis 21 Uhr eine künstlerische „Ladies Night“ statt, ein künstlerischer Workshop für Frauen unter professioneller Anleitung.

Mit diesem Plakat werben die Aussteller/innen für die Traditions-Bilderhängung einheimischer Mechernicher Künstler vom 23. Dezember bis 1. Januar. Repro: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Mit diesem Plakat werben die Aussteller/innen für die Traditions-Bilderhängung einheimischer Mechernicher Künstler vom 23. Dezember bis 1. Januar. Repro: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Der Unkostenbeitrag für diesen Workshop, inklusive Material, Prosecco und Knabbereien, beträgt 45 Euro und kann auch als Gutschein zu Weihnachten verschenkt werden. Um Voranmeldung unter kunst.im.gat@web.de wird gebeten.

Unter dem Stichwort „Kunst im GAT Mechernich“ soll es in den sozialen Medien weitere Auskünfte geben, so Ela Rübenach, Petra Hansen und Donata Reinhard in einer Pressemitteilung. Eltern und Kind können am Donnerstag, 29.Dezember, von 14 bis 16 Uhr an einem Workshop teilnehmen. Um Voranmeldung unter kunst.im.gat@web.de wird ebenfalls gebeten.

pp/Agentur ProfiPress