Aktuelles

Viele Pläne mit Nyonser Freunden

Mitgliederversammlung des Freundeskreises Mechernich-Nyons e. V. – Neuer Vorstand gewählt – Ausblick 2022: Osterkorso und Vereinsfahrt nach Nyons – Pläne zu Stadtjubiläum und Brunnenfest in Mechernich werden Bürgern am Donnerstag, 24. März, um 19 Uhr im Rathaus vorgestellt

Mechernich/Nyons – Der Freundeskreis Mechernich-Nyons e. V. (FMN) hat viel geplant für dieses Jahr: Osterkorso in Nyons, Stadtjubiläum und Brunnenfest in Mechernich sowie eine Vereinsfahrt im Oktober nach Nyons – so stellte es der Vorstand bei der diesjährigen Mitgliederversammlung vor.

Der neu gewählte Vorstand (v. l.): Ralf Heinrichs, Klaus Tiemann, Sandra Kratz, Ingrid Volkmer, Andreas Sack, Franz Harperscheid, Wilfried Hamacher und Gerhard Lenz. Auf dem Bild fehlen: Angelika Rhein, Pitt Thur, Fabienne Garczarek und Ilona Birkhahn. Foto: Gerhard Lenz/pp/Agentur ProfiPress

Fast 70 Personen nahmen an der Mitgliederversammlung teil. Gemeinsam wählten sie einen neuen Vorstand: Wilfried Hamacher (Vorsitzender), Gerhard Lenz und Andreas Sack (beide stellvertretende Vorsitzende), Angelika Rhein (Kassiererin), Ingrid Volkmer (Schriftführerin), Klaus Tiemann (Pressesprecher), Pitt Thur, Franz Harperscheid, Ralf Heinrichs, Fabienne Garczarek, Sandra Kratz und Ilona Birkhahn (alle Beisitzer).

Nach 25 Jahren Vorstandsarbeit verabschiedet

Nach 25 Jahren aus dem Vorstand verabschiedet wurde Karoline Schommer. Sie war von 1997 bis 2019 Vorstandsmitglied und Schatzmeisterin sowie die vergangenen drei Jahre Beisitzerin des Freundeskreises Mechernich-Nyons. Mit Blumen, Wein und einem Gutschein bedankte sich der Vorsitzende Wilfried Hamacher im Namen des Vorstandes für die jahrelange gute Zusammenarbeit.

Nach 25 Jahren im Vorstand des Freundeskreises Mechernich-Nyons wurde Karoline Schommer vom Vorsitzenden Wilfried Hamacher mit Dank verabschiedet. Foto: Gerhard Lenz/pp/Agentur ProfiPress

Es folgte ein Ausblick in die geplanten Aktivitäten des Vereins für dieses Jahr. Den Auftakt macht schon in wenigen Wochen der beliebte Osterkorso in Nyons. 71 Mechernicher wollen ihren Nyonser Freunden einen Besuch zum traditionellen Osterkorso abstatten. Auch die Mechernicher Prinzengarde möchte beim Korso mitwirken.

Stadtjubiläum und Brunnenfest

Ralf Claßen, Dezernent und Kämmerer der Stadt Mechernich, stellte den Mitgliedern des Freundeskreises die Pläne für das Stadtjubiläum und das Brunnenfest vom 12. bis 16. August vor. Erwartet wird ein Bus mit Gästen aus Nyons sowie eine Gruppe Rennradfahrer aus der südfranzösischen Partnerstadt.

Bei den Feierlichkeiten am Samstag, 13. August, in Kommern soll der Freundeskreis Mechernich-Nyons einen Weinstand anbieten. Für Sonntag, 14. August, ist ein Abschlusskonzert in Mechernich geplant. Begleitet werden soll das Ereignis von einem Sonderheft, herausgegeben von der Stadtverwaltung. Informationen rund um Stadtjubiäum und Brunnenfest werden allen interessierten Bürgern am Donnerstag, 24. März, um 19 Uhr im Rathaus vorgestellt.

Weitere Aktivitäten in diesem Jahr sollen die Vereinsfahrt nach Nyons im Oktober und des Vereinsfest im November sein. Ebenfalls bereits in Planung ist die Winterwanderung, die im Januar 2023 stattfinden soll.

pp/Agentur ProfiPress