Motorradgottesdienst Mitte August

Treffen am Sonntag, 14. August, zum gemeinsamen Glaubensbekenntnis in Breitenbenden mit anschließender Konvoi-Demonstrationsfahrt durch die Eifel bis nach Blankenheim – Gerichtet an Motorradfahrer und alle, die kommen möchten – Bereits 20. Mal – Erlöse gehen an „Lina´s Rollis e.V.“

Mechernich-Breitenbenden – Der 20. „Motorradgottesdienst“ („MoGo“) findet am Sonntag, 14. August, ab 11 Uhr auf dem alten Schulhof in Breitenbenden statt. Wie jedes Jahr werden alle Einnahmen und die gesammelte Kollekte gespendet: „Diesmal freuen wir uns den Verein „Lina’s Rollis“ unterstützen zu dürfen. Sie bauen in Eigenleistung und vollständig durch Spenden finanziert spezielle Rollstühle für Kleinkinder zwischen dem 10. und 36. Lebensmonat“, erklärte dazu Britta Trescher vom Orga-Team des „MoGo“.

Bald findet nach zweijähriger Pause endlich wieder der Breitenbendener „Motorradgottesdienst (MoGo)“ statt. Die Veranstalter hoffen zum 20. Jubiläum auf zahlreiche motorisierte Zweiräder, wie hier bei der letzten Motorrad-Wallfahrt der Bundeswehr, und viele weitere Gäste. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Sie betonte weiter: „Nach mühsamen und langen zwei Jahren freuen wir uns auf fröhliche und unbeschwerte Momente in Gemeinschaft. Diese wollen wir, mit vielen Motorradfahrern, in diesem Jahr zum 20. Mal gemeinsam erleben.“ Unter dem diesjährigen Thema „Tage wie dieser!“ sind alle, egal ob mit Motorrad oder ohne, herzlich eingeladen.

Mit diesem Plakat werben die Veranstalter für den gemeinsamen Gottesdienst mit anschließender Demonstrationsfahrt nach Blankenheim. Grafik: MoGo Breitenbenden/pp/Agentur ProfiPress

Im Anschluss an den Gottesdienst findet eine gemeinsame Konvoi-Demonstrationsfahrt mit dem Thema „Motorrad fahren in der Eifel – aber sicher!“ in Kooperation mit der Landespolizei statt. An deren Ziel, Blankenheim, bestehe dann die Möglichkeit zum gemeinsamen Erzählen oder Kennenlernen und es sei reichlich Essen und Trinken geboten, wie die Veranstalter versicherten.

„Das »MoGo«-Orga-Team und die unzähligen, ehrenamtlichen Helfer freuen sich auf viele Besucher“, so Britta Trescher schlussendlich. Weitere Infos gibt es im Web unter www.mogo-igm.de oder unter www.linasrollis.de.

pp/Agentur ProfiPress