Aktuelles

Krey in Prüm

Zum 18. Mal wählten die Juroren ein Bild des Mechernicher Künstlers für die Jahresausstellung der Europäischen Vereinigung Bildender Künstler vom 24. Juli bis 22. August in Prüm aus

Mechernich/Prüm – Auch bei der 63. Ausstellung der Europäischen Vereinigung Bildender Künstler vom 24. Juli bis 22. August in Prüm sowie Anschlussausstellungen in Koblenz und Trier ist der Mechernicher Künstler Tom Krey mit einem Werk vertreten. Das teilte der ambitionierte Maler nach seiner Nominierung durch die Jury am Wochenende mit.

Insgesamt bewarben sich 144 Künstler aus Deutschland, Frankreich, Belgien und dem Großherzogtum Luxemburg um eine Teilnahme – es ist die 63. Ausgabe seit 1957. Jeder Bewerber hatte je zwei Arbeiten einzureichen – die Jury wählte 137 Werke von 91 Künstler*innen aus, die in der Ausstellung gezeigt werden, darunter Malerei, Skulpturen und Installationen, auch aus dem Bereich Audio und Video.

Ausgewählt wurde auch Tom Kreys Werk „Waldweg“ (100 x 130 cm), ein Gemälde in der ihm eigenen Ölpixel-Technik auf Leinwand. Der Mechernicher nimmt damit bereits zum 18. Mal an der Jahresausstellung www.evbk.eu teil.

Bereits zum 18. Mal wurde mit „Waldweg“ ein Werk des Mechernicher Künstlers Tom Krey für die Jahresausstellung der Europäischen Vereinigung Bildender Künstler vom 24. Juli bis 22. August in Prüm ausgewählt. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Schirmherrin Katarina Barley

Schirmherrin der diesjährigen Schau in der ehemaligen Abtei Prüm, heute Regino-Gymnasium, ist Dr. Katarina Barley, die Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments. Sie will die Jahresausstellung am Samstag, 24. Juli, um 15 Uhr mit eröffnen und die Kunstpreise verleihen.

Der Kaiser-Lothar-Preis der Stadt Prüm, dotiert mit 3.500 Euro, erhält Hans-Dieter Ahlert aus Herzogenrath. Den mit 1.000 € dotierten Förderpreis „EVBK Junior Award“ bekommt die belgische Künstlerin Floriane Soltysiak aus Aubel bei Eupen. Zu dieser Ausstellung hatten sich erstmals seit Jahren wieder deutlich mehr jüngere Künstler beworben.

Die Eröffnung soll auf dem neu gestalteten Hahnplatz vor der Salvator-Basilika in Prüm stattfinden. So können nach Angaben der Organisatoren die Corona-Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Der Zutritt zur Ausstellung wird allerdings nur einer begrenzten Anzahl von Besuchern gestattet. Daher sind gerade am Eröffnungstag Wartezeiten in Kauf zu nehmen. Die Jahresausstellung ist bis zum 22. August täglich von 13.30 bis 18 geöffnet, am letzten Tag bis 15.30 Uhr.

Die Jahresausstellung der EVBK soll außerdem vom 28. November bis 19. Dezember im Künstlerhaus Metternich in Koblenz und vom 19. März  bis 17. April 2022 im Kultur- und Kommunikationszentrum TUFA in Trier zu sehen sein. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog zum Preis von zehn Euro.

pp/Agentur ProfiPress