Aktuelles

Kiosk in Bleibuir eröffnet

„Melys Kiosk“ am vergangenen Wochenende in Mechernich-Bleibuir („Am Mönch“) eröffnet – Andrang war bereits groß – Diverse Waren, kalte Getränke, „Coffee to go“ und mehr – Sortiment soll bald noch erweitert werden – Lange Öffnungszeiten, zufriedene Kunden

Mechernich-Bleibuir – Mit diesem Angebot haben wohl die wenigsten Bleibuirer gerechnet – und waren sehr positiv überrascht. Denn: „Melys Kiosk“ hat nun in der alten Bäckerei Schoeller „Am Mönch“ eröffnet und bietet ab sofort diverse Waren für den täglichen Bedarf, Süßigkeiten, Snacks, kalte Getränke, Tabakwaren, „Coffee to go“ und vieles mehr an.

Melanie Müller hat ihren Kiosk am vergangenen Wochenende in Bleibuir eröffnet. Hier gibt´s von kalten Getränken, „Coffee to go“ und Süßigkeiten bis hin zu Produkten für den täglichen Gebrauch alles, was das Herz begehrt. Und die Produktpalette soll bald erweitert werden. Foto: Henri Grüger/pp/Agentur ProfiPress
Melanie Müller hat ihren Kiosk am vergangenen Wochenende in Bleibuir eröffnet. Hier gibt´s von kalten Getränken, „Coffee to go“ und Süßigkeiten bis hin zu Produkten für den täglichen Gebrauch alles, was das Herz begehrt. Und die Produktpalette soll bald erweitert werden. Foto: Henri Grüger/pp/Agentur ProfiPress

Die Bleibuirerin Melanie Müller hat ihn gegründet. Sie führt den Laden sozusagen in „Eigenregie“, ihr Ehemann und ihre Kinder helfen ihr aber gerne und so oft sie können.

Gegenüber dem Mechernicher Bürgerbrief betonte sie: „Der Kiosk kommt super an, zumal es hier ja ansonsten auch kein Angebot dieser Art gibt. Gerade bei der Eröffnung und am vergangenen Dorftrödel-Sonntag war das halbe Dorf hier. In Zukunft hoffe ich, dass sich der Andrang noch weiter steigert, da wir auch schon viele Rückmeldungen zu Produkten bekommen haben, die Manchen noch fehlen. Die besorge ich natürlich gerne.“

Der kleine Laden in der Straße „Am Mönch“ lockte zur Eröffnung und beim Dorftrödel bereits zahlreiche neugierige Kunden an. Foto: Henri Grüger/pp/Agentur ProfiPress
Der kleine Laden in der Straße „Am Mönch“ lockte zur Eröffnung und beim Dorftrödel bereits zahlreiche neugierige Kunden an. Foto: Henri Grüger/pp/Agentur ProfiPress

Gerade bei den Kindern und Jugendlichen aus Bleibuir und den umliegenden Orten sei der Kiosk bereits sehr beliebt. Ins Sortiment will sie noch Dosensuppen und -ravioli sowie Zeitschriften und Ähnliches aufnehmen. Ab Oktober sollen dann noch Brötchen, auch belegt, und eventuell Bockwurst hinzukommen.

Geöffnet hat „Melys Kiosk“ von Montag bis Freitag jeweils von 6 bis 22 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen von 8 bis 22 Uhr.

Nachdem Familie Müller vor drei Jahren nach Bleibuir gezogen war, nutze sie den Raum erst als privaten Partyraum. Schließlich entschied sich „Mely“ jedoch dazu, dort etwas Eigenes zu erschaffen und ihren Traum vom eigenen Kiosk wahr zu machen – ganz zur Freude der Bleibuirer und gesamten Umgebung.

pp/Agentur ProfiPress