Diabetiker-Selbsthilfegruppe trifft sich

Gruppe trifft sich am Dienstag, 2. August, im Seminarraum des Ambulanten Zentrums Mechernich – Thema: „Was ist eine BE und wie berechne ich sie?“ – Auch Vortrag und Austausch

Mechernich – Die Mechernicher Selbsthilfegruppe für Diabetiker trifft sich am Dienstag, 2. August, um 18 Uhr wieder im Seminarraum des Ambulanten Zentrums (Stiftsweg 17, 53894 Mechernich). Jeder Diabetiker, Angehörige und Interessierte kann kommen und ist „herzlich eingeladen“. Das Thema wird „Was ist eine BE und wie berechne ich sie?“ sein. Auch einen Vortrag samt Diskussionsmöglichkeiten werde es geben.

Das nächste Treffen der Mechernicher Diabetiker-Selbsthilfegruppe findet am Dienstag, 2. August, um 18 Uhr im Ambulanten Zentrum in Mechernich statt. Symbolbild: Myriam Zelles/pixabay/pp/Agentur ProfiPress

Die Gruppe dient dem Informations- und Erfahrungsaustausch von Betroffenen und Angehörigen, der praktischen Lebenshilfe sowie der gegenseitigen Unterstützung und Motivation. „Deshalb freuen wir uns auf ihre Teilnahme. Und sie wissen ja, keiner muss sich an Diskussionen beteiligen, aber jeder kann dies tun!“, betonte einer der Veranstalter, Oliver Totter, im Vorfeld.

Als Veranstalter und Ansprechpartner agieren Dr. Peter Schweikert-Wehner, telefonisch unter (02 44 3) 90 49 04 oder per Mail unter info@apotheke-mechernich.de und Oliver Totter, telefonisch unter (02 44 3) 31 45 50 0 oder per Mail unter info@ra-totter.de. Dr. Schweikert-Wehner steht darüber hinaus vor jedem Treffen ab 17.30 Uhr in der Apotheke am Kreiskrankenhaus für Fragen zur Verfügung.

pp/Agentur ProfiPress