Aktuelles

22 neue Staatsexamen

Pflegeschule im Kreiskrankenhaus Mechernich bildet Gesundheits- und Krankenpfleger aus

Mechernich – 22 junge Frauen und Männer haben ihre Staatsexamina als Gesundheits- und Krankenpflege-Fachkräfte an der Pflegeschule des Kreiskrankenhauses Mechernich bestanden. Das teilt Jennifer Grundtner, die Sprecherin der Kreiskrankenhaus Mechernich GmbH, dem Mechernicher „Bürgerbrief“ mit.

Im St.-Elisabeth-Saal der Kreisklinik wurden die Zeugnisse im feierlichen Rahmen an die Absolvent/inn/en übergeben. Schulleiterin Sandra Schruff ließ die vergangenen drei Jahre in einem emotionalen Brief Revue passieren. Eine ganz besondere Herausforderung war die Vermittlung von Lerneinheiten mittels Online-Unterricht wegen der Corona-Pandemie.

Die Absolventinnen und Absolventen, die ihre Staatsexamina an der Pflegeschule des Kreiskrankenhauses Mechernich ablegten. Jennifer Grundtner/KKHM/pp/Agentur ProfiPress

Victoria Mertens, Benedikt-Jannis Mönch und Luca Maria Stajenda wurden als Beste ihres Jahrgangs ausgezeichnet. Geschäftsführer Martin Milde wünschte allen Absolventinnen und Absolventen, dass sie sich den frischen Blick, die Motivation und die Freude am Beruf bewahren. Er freute sich, dass sich fast alle Absolventen/innen für eine Weiterbeschäftigung als examinierte Kräfte im Gesundheitsverbund des Kreiskrankenhauses Mechernich entschieden haben.

Am 1. April 2022 startet der nächste Kursus. Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich jetzt bewerben: www.kkhm.de/karriere/pflege/schule-pflegeberufe/
www.kreiskrankenhaus-mechernich.de info@kreiskrankenhaus-mechernich.de

pp/Agentur ProfiPress