Aktuelles

Workshop: Medien und Familie

DRK-Familienbildung bietet am Mittwoch, 16. März, Kursus zum Thema „Medien im Familienalltag“ – Austausch, Tipps und Ideen – Ort: Rot-Kreuz-Familienzentrum Weilerswist, Dozentin ist Beate Höhner

Weilerswist – Unter „Digital ist normal?! – Medien im Familienalltag“ bietet die Rotkreuz-Familienbildung des Kreisverbandes Aufklärung zum Einfluss von Medien aller Art auf die Familie. Am Mittwoch, 16. März, referiert hierzu Dozentin Beate Höhner von 19.30 bis 21 Uhr im Rot-Kreuz Familienzentrum (Bernhard-Thywissen-Straße 2, 53919 Weilerswist).

DRK-Familienbildungskurs „Digital ist normal?! – Medien im Familienalltag“ bietet Familien die Möglichkeit zum Austausch sowie neue Tipps und Ideen im Umgang mit Medien zu erhalten. Stattfinden tut das Ganze in Weilerswist und ist kostenlos, Dozentin ist Beate Höhner. Symbolbild: DRK Euskirchen/pp/Agentur ProfiPress

Fragen wie „Was macht es mit uns und unserer Beziehung zum Kind und der Familie? Entgeht uns vielleicht manches aus unserem realen Leben? Und wieviel ist eigentlich zu viel?“ besprechen die Teilnehmer dort gemeinsam, können sich austauschen sowie Tipps und Ideen für den täglichen Medienumgang bekommen.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten gibt’s telefonisch beim Familienzentrum unter 02254 835 93 84 oder direkt beim Kreisverband Euskirchen unter 02251 791 181. Die Teilnahmekosten übernimmt das Familienzentrum.

pp/Agentur ProfiPress