Aktuelles

Umstellung der Abfallbeseitigungsgebühren in der Stadt Mechernich zum 1.1.2009

Umstellung der Abfallbeseitigungsgebühren in der Stadt Mechernich zum 1.1.2009
Auslieferung der beantragten neuen Abfallgefäße verzögert sich – Gebührennachlass aber sofort
Mit dem Andrang so vieler Bürger hatten die Mitarbeiter der Steuer- u. Abgabenabteilung der Stadt Mechernich nicht rechnen können. Da die Stadt zum 1.1.2009 ihr Gebührensystem zur Erhebung der Abfallbeseitigungsgebühren auf ein Volumensystem umstellt, wechseln viele Grundstückseigentümer im Rahmen der vorgegebenen Satzungsregelungen auf ein kleineres Abfallgefäß. Bisher liegen bereits 1.800 Änderungsanträge vor. Aufgrund dieses großen Umfanges ist ein Austausch aller Gefäße bis zum Jahresende gar nicht möglich.
In Absprache mit unserem Entsorgungsunternehmen, der Fa. Schönmackers Umweltdienste aus Blankenheim, erfolgt ein Austausch der Gefäße in einer großen Tauschaktion im Frühjahr des kommenden Jahres.
Die Tauschtermine werden zu gegebener Zeit im Bürgerbrief veröffentlicht.
Bis dahin können die alten Gefäße von den Bürgern weiter genutzt werden.
Damit die Bürger aber keine finanziellen Nachteile haben, werden die beantragten Änderungen der Gebührensätze bereits ab dem 1.1.2009 umgestellt. Auch wenn das Gefäß selbst noch nicht ausgetauscht wurden.
An dieser Stelle wird darauf hingewiesen, dass diejenigen Grundstückseigentümer, die keine Veränderungen der Gefäßgrößen vornehmen wollen, auch nicht tätig werden müssen. Die neuen Tarife werden von der Verwaltung auf den vorhandenen Gefäßbestand angepasst.
IHRE STADTVERWALTUNG MECHERNICH

Manfred Lang

15.12.2008