Aktuelles

25. Historischer Handwerkermarkt

25. Historischer Handwerkermarkt
Kommern lädt ein am Wochenende 15/ 16. Oktober von 11 bis18 Uhr
Kommern – Traditionell findet am dritten Wochenende im Oktober in Kommern einer der schönsten historischen Handwerkermärkte der Region statt. Im historischen Fachwerkambiente präsentieren sich am Wochenende 15/ 16. Oktober von 11 bis18 Uhr zum 25. Mal Handwerker, Künstler, Gaukler und Händler.
Es werden Messer geschärft, Körbe gebunden und Seile gedreht. Christopf Westerburg fertigt auf seiner selbst gebauten Drehbank aus unterschiedlichen Holzarten Schalen und Vasen. Die komplette Entstehung eines Hutes wird von Yosef Dadon vorgeführt. In seiner fahrbaren Werkstatt sind alle notwendigen Geräte vorhanden.
Wenn das lieb gewordene Erbstück, eine Porzellanfigur aus dem 18. Jahrhundert zerbricht oder auf dem Flohmarkt ergatterte Schnäppchen beschädigt sind, dann ist das ein Fall für Christine Lohse. Nicht nur in ihrer Porzellanklinik in Bonn, sondern auch in Kommern ist ihre Kreativität und ihre handwerkliche Perfektion zu bestaunen.
Der Markt bietet nicht nur Handwerkskunst aus vergangenen Zeiten. Die Kunsthandwerker und Händler haben ein großes Angebot an Schmuck, Floristik jeder Art, Filz- und Glasarbeiten, Skulpturen, Keramiken und Windspielen sowie Dekorationen für Haus uns Garten im Angebot. Wolldecken, Jacken, Schals und Mützen aus Handarbeit sind für den kommenden Winter zu erwerben.
Ilse Kradepohl schreibt: “In Kommern wird Wert auf Qualität gelegt. Flammkuchen, Weine, Honig, Senf, Marmeladen und Ziegenkäse kommen aus der Region. Die phantasievollen Gestalten des Figurentheaters “Pantao” bringen Leben und Farbe in den Ortskern. Der Leierkastenmann rundet das Ganze ab.” Veranstalter ist das Vereinskartell Kommern. Ilse Kradepohl ist für die Organisation des hist. Handwerkermarktes zum vierten Mal verantwortlich.
pp/Agentur ProfiPress

Manfred Lang

10.10.2011