A 1 gesperrt

Freitag bis Montag Vollsperrung zwischen Wißkirchen und Mechernich in Fahrtrichtung Trier Mechernich – Voll gesperrt wird die Eifelautobahn A 1 zwischen den Anschlussstellen Wißkirchen (Euskirchen) und Mechernich (Bad Münstereifel) von Freitagabend, 28. Januar, 20 Uhr, bis Montagmorgen, 31. Januar, 5 Uhr, und zwar in Fahrtrichtung Trier. Eine Umleitung über die Bundesstraße B 477 ist mit Rotem Punkt ausgeschildert. Wie die…

Weiterlesen

Sanierung der Krebsbachtalbrücke

Teil der A1 wird ab nächster Woche über insgesamt zwei Jahre in sechs Abschnitten erneuert Mechernich – Nächste Woche beginnt die Autobahn GmbH, die am 1. Januar die Verantwortung für Planung, Bau und Betrieb aller Autobahnen in Deutschland übernahm, mit der Sanierung der Krebsbachtalbrücke, zwischen den A1-Anschlussstellen Mechernich und Wißkirchen. „Das Bauwerk weist erste Schäden im Beton auf, die eine…

Weiterlesen

Praktisch, preiswert, an der A 1

SB-Tankstelle der Firma Schäfer in der Nähe der Eifelautobahn, Abfahrt Mechernich/Bad Münstereifel, bietet auch AdBlue an der Zapfsäule und verbrauchsfreundliches Propangas-Butangemisch für Gasmotoren – Einfache Bedienung, 24 Stunden offen, keine Wartezeiten, viel Raum zum Anfahren und Rundfahren – EC-Karte genügt Mechernich/Blankenheim/Euskirchen – Quasi direkt vor der Haustür vieler Autobahnanrainerkommunen in Eifel und Börde, nur einen Kilometer von der A-1-Abfahrt Mechernich/Bad…

Weiterlesen

Fortschritt beim geplanten A1-Lückenschluss

Staatssekretär Andy Becht kündigte in Daun die Einleitung des Planfeststellungsverfahrens an Daun – Noch in dieser Woche wird ein wichtiger Meilenstein für den Lückenschluss der Autobahn 1 in der Vulkaneifel gesetzt: Am Freitag sollen die Unterlagen zur Einleitung des Planfeststellungsverfahrens eingereicht werden. Diese Mitteilung machte Staatssekretär Andy Becht aus dem rheinland-pfälzischen Landesverkehrsministerium bei der von der Zukunftsinitiative Eifel sowie den…

Weiterlesen

Eifelverein fordert A1-Lückenschluss

„Älteste Bürgerinitiative der Eifel“ wendet sich an die Verkehrsminister von NRW und Rheinland-Pfalz Eifel – Nach dem Regierungswechsel in NRW hofft der Eifelverein jetzt auf eine zügige Realisierung des A1-Lückenschlusses. Das geht aus einem Schreiben hervor, das die Hauptvorsitzende Mathilde Weinandy jetzt an den neuen Verkehrsminister Hendrik Wüst geschickt hat. Dabei sieht sich der 1888 gegründete Eifelverein mit seinen rund…

Weiterlesen