Eine Schule in Bewegung

Bochumer Firma „Trixitt“ sorgte für Sport, Spaß und Spiel in der KGS Lückerath – Fünf Stationen auf dem Schulgelände zu erkunden – Kinder und Schulpersonal begeistert – Fairness statt Gewinnen, Klasse 1a mit entsprechendem Preis ausgezeichnet – Förderverein übernahm Kosten

Mechernich-Lückerath – Ganz nach dem Motto „Wir bewegen Schule“, hat die Katholische Grundschule Lückerath (KGS) einen Tag voller sportlichem Spaß, Teamgeist und natürlich Bewegung erlebt. Möglich hat dies die Firma „Trixitt“ aus Bochum gemacht, die im Vorfeld einen Parcours mit ganzen fünf verschiedenen Stationen in der Turnhalle und auf dem Schulhof aufgebaut hatte. So wurde von 10 bis 14 Uhr gezeigt, was jeder für sich und natürlich als Team, möglich machen konnte.

Schüler und Schulpersonal der KGS Lückerath genossen kürzlich einen aufregenden Tag im Sinne des Sports, Teamgeistes und „Fair Play“. Möglich gemacht hat dies die Firma „Trixitt“ aus Bochum, die Kosten übernahm der Schuleigene Förderverein. Foto: KGS Lückerath/pp/Agentur ProfiPress

„Alle Kinder, Lehrkräfte und Schulbegleiterinnen waren hoch motiviert und haben mit großer Vorfreude dem Event entgegengefiebert“, erzählte Schulleiterin Sonja Daniels dem Mechernicher Bürgerbrief. An Stationen die Namen wie „Schießbude“, „Kängurusprung“, „Speedmaster“, „Basketball“ und „Hindernisparcours“ hatten ging es um Kraft, Schnelligkeit und vor allem Teamgeist sowie „Fair Play“.

Eine der fünf Stationen auf dem Schulhof: Hier konnten die Kinder laufen und gemeinsam gewinnen. Foto: KGS Lückerath/pp/Agentur ProfiPress

Fairness und Spaß statt Gewinnen

Zu Beginn traf sich die ganze Schulgemeinschaft auf dem Schulhof, um sich gemeinsam mit Musik und Animation durch das Trixitt-Team aufzuwärmen. Danach konnten die Kinder das breite Angebot, bestehend aus beispielsweise Laufen, Springen, Rutschen oder Basketball, auch schon nutzen.

„Es ging aber nicht um Punkte und wer gewonnen hat, sondern vielmehr um Spaß und Bewegung!“, so Daniels weiter. Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es auch schon in die zweite Runde samt gemeinsamem Tanz.

Die „Schießbude“ in der Turnhalle war eine der größeren Aufbauten neben einer luftgefüllten Rutsche. Ein Mitarbeiter von „Trixitt“ erklärte den Kindern dabei ganz genau, was zu tun war. Foto: KGS Lückerath/pp/Agentur ProfiPress

Dann war der besondere Tag leider auch schon wieder vorbei, doch das „Trixitt“-Team lobte alle Kinder sowie das gesamte Schulpersonal für ihr Engagement, ihren sportlichen Einsatz und besonders für das tolle Miteinander. Die Klasse 1a sogar mit einem „Fairnesspreis“ in Form eines Fußballs und einer Urkunde ausgezeichnet.

Sogar einen gemeinsamen Tanz lernten die Kinder vor Beginn der zweiten „Runde“. Foto: KGS Lückerath/pp/Agentur ProfiPress

Sonja Daniels betonte schlussendlich: „Das tolle Team der Firma »Trixitt« aus Bochum hat den Kindern und Lehrkräften der KGS Lückerath einen wunderschönen Tag beschert!“ Die Kosten für das sportliche Fest übernahm der Förderverein der Grundschule.

pp/Agentur ProfiPress