„Alle forschen mit!“

Forschungs- und Experimentierworkshop der Familienbildung des Roten Kreuzes für Kinder ab vier Jahren mit erwachsener Begleitperson am Mittwoch, 23. März, im Familienzentrum „Bunte Vielfalt“ (Euskirchen) – Teilnahmekosten werden übernommen

Euskirchen – Am Mittwoch, 23. März, kann die ganze Familie im Familienzentrum „Bunte Vielfalt“ des Roten Kreuzes in Euskirchen nach Herzenslust forschen und experimentieren. Die DRK-Familienbildung bietet dann von 16.30 bis 18 Uhr einen Forschungsnachmittag für Eltern oder Großeltern mit Kindern, bzw. Enkeln an.

Kleine und große Forscher sind am Mittwoch, 23. März, unter dem Motto „Alle forschen mit!“ bei der DRK-Familienbildung eingeladen. Kinder ab vier Jahren können im Familienzentrum „Bunte Vielfalt“ in Euskirchen in Begleitung eines Erwachsenen nach Herzenslust experimentieren. Symbolbild: DRK Euskirchen/pp/Agentur ProfiPress

In Kooperation mit der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ kann man dort naturwissenschaftliche Phänomene und Alltagserscheinungen entdecken sowie mit viel Spaß und Freude experimentieren. Stattfinden soll der naturwissenschaftliche Workshop zum Thema „Optik, Licht und Farben“ im Familienzentrum „Bunte Vielfalt“, Nordstraße 15, 53 879 Euskirchen. Dozent ist Moritz Kremer.

Die Kosten übernimmt das Familienzentrum, teilnehmen können Kinder ab vier Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es telefonisch beim Familienzentrum „Bunte Vielfalt“ unter (0 22 51) 740 04 oder direkt beim Rotkreuz-Kreisverband Euskirchen unter (0 22 51) 79 11 81 oder per Mail unter fbw@drk-eu.de

pp/Agentur ProfiPress