Zähler- und Anschlussprüfungen

In Flutgebiets-Haushalten werden weiter Stromzähler und Anschlüsse kontrolliert – Arbeiten enden voraussichtlich Ende April

Mechernich/Kreis Euskirchen – Noch bis voraussichtlich Ende April werden unter anderem in Mechernich und Euskirchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Westenergie unterwegs sein, um in Haushalten Stromzähler und Hausanschlussanlagen zu kontrollieren.

Die Monteurinnen und Monteure sind im Auftrag der Westnetz von montags bis samstags zwischen 8 und 18 Uhr in den ehemaligen Flutgebieten unterwegs. Erkennbar seien sie jederzeit durch ihren Firmenausweis und seien zusätzlich an blau-grauen oder blau-neongelben Arbeitsjacken mit dem Schriftzug „Westenergie“ oder „Westnetz“ erkennbar.

Ein Westnetzmitarbeiter kontrolliert die Messeinrichtung eines Gebäudes. Foto: Jörg Mettlach/Westnetz/pp/Agentur ProfiPress

Hintergrund ist eine Überprüfung der Funktionsfähigkeit der Geräte nach der Hochwasserkatastrophe im letzten Juli. Begonnen haben die Kontrollgänge bereits im letzten Herbst: Über 12.575 Haushalte und Objekte wurden bereits überprüft, insgesamt 92.682 sollen in den betroffenen Gebieten noch kontrolliert werden.

Sollten Zweifel auftreten, könnten sich Bürger von montags bis freitags zwischen 7.30 und 16 Uhr unter der Telefonnummer 0 201 124 730 0 und nach 16 Uhr unter der kostenfreien Störungsnummer der Westnetz 0800 4 11 22 44 rückversichern.

pp/Agentur ProfiPress