Mehr Beratung, weniger Plastik

Euskirchener Kreisverwaltung hat Beratungsheft zum Thema Verpackungen entwickelt – Ziel ist Kunststoffverbrauch zu reduzieren – Nächster Unverpacktladen nach Mechernich soll in Euskirchen eröffnen

Mechernich/Kreis Euskirchen – Mit dem neuen, handlichen Einkaufsguide „Verpackungen“ möchte die Abfallberatung des Kreises Euskirchen einen besseren Überblick über recyclingfähige und -nichtfähige Verpackungen geben.

Druckfrisch aus der Euskirchener Kreisverwaltung: Der Einkaufsguide „Verpackungen“ gibt einen Überblick über bewussteres und umweltschonenderes Einkaufen. Erhältlich auch online auf der Website des Kreises. Foto: Kreisverwaltung Euskirchen/pp/Agentur ProfiPress

Zum Grund der Einführung gab Karen Beuke von der Kreisverwaltung Euskirchen an: „Auch wenn unverpacktes Einkaufen der neue Trend sein sollte, sind all zu oft Kunststoffverpackungen beim Einkauf nicht zu vermeiden.“ Trotzdem wolle man eine optimale Beratung gegen Kunststoffmüll bieten. Zusätzlich ergänzte sie: „Herzlichen Glückwunsch an die Mechernicher zur Eröffnung des ersten Unverpackt-Ladens im Kreis Euskirchen!“ Der nächste Laden dieser Art solle dann in Euskirchen eröffnet werden.

Der Einkaufsguide ist auch online unter https://www.kreis-euskirchen.de/umwelt/abfall/verpackungsabfaelle_33174.php abrufbar.

pp/Agentur ProfiPress